Startseite Der Preisvergleich Die Gemeinde Das Magazin

Ökostrom

ein Service der Verivox GmbH Datenschutzbestimmungen
Verivox Logo© 2021 Verivox GmbH - Alle Rechte vorbehalten. Verivox verwendet größtmögliche Sorgfalt auf Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der dargestellten Anbieter übernehmen. Bitte beachten Sie die AGB und Datenschutzbestimmungen von Verivox. Cookies

Strom aus regenerativen Energien

Wir alle sind auf eine zuverlässige Versorgung mit Strom und Energie angewiesen, denn ein Leben ohne Elektrizität ist für uns heutzutage nicht mehr vorstellbar.
Die Energie für Licht, Wärme, Kochen und nicht zuletzt für den eigenen Computer kommt immer aus der Steckdose. Heutzutage oft als Ökostrom.
Derzeit gibt es in Deutschland mehr als 800 Energieversorger, die den ständig steigenden Energiebedarf der deutschen Bürger decken und versorgen sollen. Die Voraussetzungen für diese flächendeckende Versorgung wurden bereits seit Anfang des 20. Jahrhunderts in Angriff genommen und immer weiter ausgebaut.
Bei aktuellen Debatten über Ökostrom sollte sich nur jeder bewusst sein, dass Ökostrom alleine keine flächendeckende Versorgung garantieren kann.

Die Geschichte der Stromerzeugung nahm ihren Anfang im Jahre 1774 mit der Erfindung der ersten Dampfmaschine durch James Watt. Er wurde auch durch seine späteren Erfindungen zu einem der großen Vorreiter der Energieerzeugung. Ein weiterer großer Name ist Alessandro Volta, ein italienischer Graf und Physiker, der als erster noch heute gültige Theorien zur Stromerzeugung aufstellte. Beide historisch wichtige Persönlichkeiten sind uns heute noch geläufig, denn nach ihnen wurden zwei der physikalischen Maßeinheiten benannt, nämlich Watt und Volt.

Heutzutage wird auch immer mehr Wert auf Umweltbewusstsein und saubere Energieerzeugung gelegt. Ökostrom kann auf vielerlei Weise umweltbewusst erzeugt werden, beispielsweise durch Windkraftanlagen, Solarzellen und Wasserkraftwerke. Wer sich für Ökostrom entscheidet, kann somit effektiv etwas gegen den CO2-Ausstoß und für die Umwelt tun.