Startseite Der Preisvergleich Die Gemeinde Das Magazin

Kostenloser Strompreisvergleich

ein Service der Verivox GmbH Datenschutzbestimmungen
Verivox Logo© 2021 Verivox GmbH - Alle Rechte vorbehalten. Verivox verwendet größtmögliche Sorgfalt auf Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der dargestellten Anbieter übernehmen. Bitte beachten Sie die AGB und Datenschutzbestimmungen von Verivox. Cookies

Neue Stromanbieter auf dem Markt

Heutzutage gibt es immer mehr Bewegung auf dem Strommarkt. Es kommen immer mehr Anbieter auf den Markt und die Zahl der Tarife wächst. Da ist es gar nicht mehr so einfach sich zurechtzufinden.
Für diesen Zweck gibt es aber vor allem im Internet gute Tarifvergleiche. Meistens wird einem als Verbraucher ein Rechner zur Verfügung gestellt, mithilfe dessen man seine Stromversorger vor Ort unabhängig vergleichen kann, um auf diese Art und Weise schnell und problemlos zu einem umfassenden und übersichtlichen Vergleich zu kommen.

Denn mit mehr als 800 Stromversorgern in Deutschland ist es schwierig, alleine herauszufinden, welche Anbieter vor Ort tatsächlich verfügbar sind und anhand derer Informationen selbstständig einen Vergleich herzustellen. Denn die Tariflandschaft ist vor allem auch im Strombereich immer unübersichtlicher geworden.
So gibt es mittlerweile Tarife mit Preisbindung, mit einem Jahresabschlag der im voraus gezahlt werden muss, mit Vergünstigungen im Mobilfunkbereich als auch mit langen Vertragslaufzeiten, so dass es dem Verbraucher immer schwerer wird, wirklich beurteilen zu können was sich jetzt wirklich lohnt und was nicht.

Ein weiterer Punkt ist der Ökostrom. Viele Anbieter werben im Zusammenhang mit Klimawandel und Umweltverschmutzung mit diesem Produktnamen, aber was tatsächlich dahinter steckt, das erfährt man als Verbraucher nur durch genaue Recherche. Denn neben den seriösen und etablierten ÖkoStromversorgern, die tatsächlich keine Verbindungen zu Atomstromerzeugern haben, gibt es eben auch andere, die trotz des sauber klingenden Namen eben keinen komplett grünen Strom anbieten.