Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

EEK A+ Kühlschrank

Hersteller:
Ui-check-box-uncheckZanussi (1)
Alle:
Energieeffizienz:
Ui-check-boxA+ (1)
Alle:
Bauform:
Ui-check-box-uncheckEinbau (1)
Alle:
Nutzinhalt Kühlen:
Alle:
Sonstiges:
Alle:
1 Ergebnisse (1 - 1 Treffer)
 
Produkt Test / Bewertung Geizigster Preis
 
 
Zanussi ZBA 6154 Zanussi ZBA 6154
Kühlschrank, Einbaugerät, 123 l Nutzinhalt Kühlzone, 17 l 4-Sterne-Gefrierfach, Abtauautomatik Kühlen, EEK: A+, 193,09 kWh ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 309,91 €
1 Shops
Zanussi ZBA 6154
 

Information Preisvergleich - Informationen "EEK A+ Kühlschrank"
Kühlschränke müssen tagtäglich 24 Stunden im Dauerbetrieb arbeiten und das an jedem Tag im Jahr. Das heißt, sie verbrauchen in der Regel sehr viel Energie. Doch seit der Einführung der Energielabel A+ bis A+++ hat sich der Verbrauch der Geräte stetig verringert. Wer nun sein altes Gerät mit Energieklasse A gegen ein neues mit Klasse A+ austauscht, kann rund 25 Prozent an Energie einsparen. Außerdem besitzen die neuen Kühlschränke eine ungefähre Lebensdauer von 12 bis 14 Jahren. Das heißt, dass es sich in jedem Fall lohnt, ein neues Gerät anzuschaffen. Doch sollten dabei noch mehr Aspekte als die Energieeffizienzklasse beachtet werden. Beim Einsparen von Strom ist auch die Größe des Kühlschranks ausschlaggebend. Denn die Geräte innerhalb ein und derselben Energieeffizienzklasse können
unterschiedlich hohen Stromverbrauch haben. Ein kleiner Kühlschrank verbraucht manchmal weniger Strom als ein großes Gerät ein und derselben Klasse. Der Verbrauch der Geräte sollte von daher beim Kauf nachgelesen und miteinander verglichen werden, um das bestmögliche Gerät für den individuellen Anspruch zu finden. Zu beachten ist auch, dass ein leer stehendes mehr Energie verbraucht als ein gefülltes Gerät, da Lebensmittel die Kälte besser speichern können, als die Luft. So kühlen sich die gelagerten Lebensmittel praktisch gegenseitig. Um auch wirklich die richtige Größe zu ermitteln, kann man ungefähr 50 Liter an Fassungsvermögen pro Person im Haushalt rechnen. Weiterhin ist der Stellplatz für den Kühlschrank zu beachten. Ein sehr ungünstiger Ort ist in unmittelbarer Nähe eines Heizkörpers oder eines
Backofens. Beide strahlen sehr viel Wärme aus, die die Isolierung des Kühlschrankes nicht ausreichend abhalten kann. Das Gerät verbraucht dadurch viel mehr Energie. Auch die Temperatur im Gerät selbst wird oft zu tief eingestellt. Eine Temperatur von plus fünf Grad ist dabei völlig ausreichend. Auch Speisen, die noch heiß in den Kühlschrank gestellt werden, erhöhen den Verbrauch an Energie erheblich. All diese Bedingungen sind neben dem durchschnittlichen Energieverbrauch zu beachten. Dabei kann der Kühlschrank mit geringem Energieverbrauch auch in der Anschaffung etwas teurer sein, da sich die Kosten über die monatliche Stromersparnis in der Regel wieder amortisieren. Dabei lohnt es sich immer neben dem Anschaffungspreis auch die Stromkosten zu vergleichen, um das bestmögliche Resultat zu erzielen.