Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Verbrauchertipps

Dienstag, 18. Januar 2022

Batterien im Test bei WISO - Billige Batterien überzeugen im Preis-Leistungsvergleich

Batterien im Test bei WISO - Billige Batterien überzeugen im Preis-Leistungsvergleich
Dienstag, 17.08.2010 Ärgerlich, wenn die Küchenuhr stehen bleibt, die Fernbedienung ihren Geist aufgibt oder der Milchschäumer nicht mehr will. Hat man nicht gerade erst neue Batterien eingelegt? Und warum sind die Dinger dann schon wieder leer? Da sollte man sich beim Kauf der nächsten Ladung Batterien doch besser genau informieren. Ist es ratsamer, teure Markenprodukte zu kaufen oder kann man sich genauso gut auf die Batterien vom Discounter verlassen?

WISO,das ZDF Magazin für Wirtschaft und Soziales, hat den Test gemacht und sich Alkalibatterien in der gebräuchlichsten Größe "Mignonzelle" (AA) genauer angeschaut. Neun verschiedene Batteriemarken hat das Magazin unter die Lupe genommen, fünf preiswerte Batterien von Ikea, Aldi und Lidl sowie die Produkte der Drogerie Rossmann und von Conrad, die zwischen 20 und 66 Cent pro Stück kosten. Außerdem testete WISO vier Markenbatterien von Duracell, Panasonic, Energizer und Varta. Hier fallen wesentlich höhere Kosten an. Bis zu 1,82 Euro muss man pro Batterie auf den Tisch legen.

Beim Dauerbrenntest kommt es zu einem erstaunlichen Ergebnis: Die "Duracell plus", eine Markenbatterie, gibt am schnellsten den Geist auf. Schon nach zwölf Stunden ist die Batterie leer. Die beste Batterie im Dauerbrenntest, die "Energizer Ultimate", hält dagegen fast drei Stunden länger durch.



Beim Taschenlampen-Test überzeugen vor allem die Billig-Batterien, die nur knapp hinter der "Energizer" liegen. Auch beim "Blitz-Test" schneiden die Batterien vom Discounter gut ab. Mit Blick auf das Preis-Leistung-Verhältnis macht hier die Batterie des Möbelriesen Ikea das Rennen: Gerade mal 22 Cent kostet die Ampere-Stunde bei hoher Impulsentladung. Markenbatterien wie beispielsweise die Varta schlagen dagegen mit bis zu 1,39 Euro die Ampere-Stunde zu Buche.

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook