Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Verbrauchernews

Dienstag, 18. Juni 2019

Reise - Höhere Freimengen für Schnäppchenjäger

Reise - Höhere Freimengen für Schnäppchenjäger
Dienstag, 26.04.2016 Es gibt mal wieder Grund zur Freude für alle Geizkrägen, die auf Reisen gern das ein oder andere Schnäppchen jagen: Seit 1. Dezember 2008 könnt Ihr Eure Einkaufstaschen im Urlaubsland voller packen, denn die Freimengen für Reisemitbringsel, die abgabenfrei aus Nicht-EU-Ländern eingeführt werden dürfen, liegen jetzt deutlich höher.

Wenn Ihr mit dem Flugzeug oder Schiff die Rückreise antretet, könnt Ihr künftig Waren, die für Euren persönlichen Gebrauch, für Familienangehörige oder als Geschenk bestimmt sind, von bis zu 430 Euro abgabenfrei mit nach Hause nehmen. Bisher waren nur Waren im Wert von bis zu 175 Euro zugelassen.

Wer es vorzieht mit dem eigenen Pkw oder der Bahn zu reisen, der kann künftig eine Freimenge von bis zu 300 Euro einführen. Voraussetzung für die genannten Freimengen ist allerdings, dass Ihr über 15 Jahre alt seid.



Auch im Postverkehr gelten seit dem 1. Dezember 2008 neue Bestimmungen. Pünktlich zur Advents- und Weihnachtszeit wurde die Höchstgrenze für die zollfreie Einfuhr von Kleinstsendungen im Postverkehr von 22 Euro auf 150 Euro je Sendung angehoben. Zollfrei bedeutet allerdings nicht einfuhrumsatzsteuerfrei. Nur Sendungen bis zu einem Wert von 22 Euro sind vollständig von der Einfuhrumsatzsteuer befreit.

Weitere Infos zu den neuen Bestimmungen findet Ihr auf der Webseite des Zolls.

Die Seite des Anbieters ist zur Zeit nicht erreichbar

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook