Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Urlaub

Montag, 1. März 2021

Transmedic - Mit Präventionsreisen gesunden Urlaub machen und sparen

Transmedic - Mit Präventionsreisen gesunden Urlaub machen und sparen
Freitag, 04.09.2009 Viele planen mittlerweile ihren wohlverdienten Urlaub. Endlich mal wieder so richtig entspannen und die Seele baumeln lassen, wenn da nicht die hohen Ausgaben wären... Wer noch mit seiner Entscheidung ringt, dem könnte unser heutiger Tipp gefallen.

Schlagt mit einem Urlaub der ganz besonderen Art gleich drei Fliegen mit einer Klappe. Bei einer so genannten Präventionsreise erholt Ihr Euch nämlich nicht nur, sondern tut gleichzeitig auch etwas für Eure Gesundheit und spart noch zusätzlich.

Kein Wunder also, dass Präventionsreisen voll im Trend liegen. Im Zeichen des demographischen Wandels und eines steigenden Gesundheitsbewusstseins, ist es für immer mehr Menschen wichtig, auch im Urlaub etwas für ihr körperliches und seelisches Wohlbefinden zu tun. Statt nur träge am Strand zu liegen, nehmen sie lieber eine Ernährungsberatung in Anspruch, bewegen sich oder testen spezielle Entspannungstechniken aus. Und da Präventionsreisen zusätzlich auch noch von den meisten Krankenkassen gefördert werden, können weder die Finanzkrise noch die steigenden Energie- und Lebenshaltungskosten etwas daran ändern.

Fast alle gesetzlichen Krankenkassen beteiligen sich an den Kosten für eine Präventionsreise. Sie haben erkannt, dass es wesentlich sinnvoller ist, Krankheiten aktiv vorzubeugen, als sie hinterher zu behandeln. Voraussetzung für einen Zuschuss ist allerdings, dass die Kurse bestimmte, gesetzlich vorgeschriebene Standards erfüllen (Grundlage ist § 20 SGB V).



Ein Anbieter qualitativ hochwertiger Präventionsreisen, der nur mit Hotels zusammen arbeitet, deren Kurse die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllen, ist die Firma Transmedic. Bei Transmedic ist die Durchführung einer Präventionsreise ganz einfach: Ihr bucht im Internet bei transmedic.de eine Reise, lasst Euch am Ende des Urlaubs von Eurem Trainer die Teilnahme an einem oder mehreren Gesundheitskursen wie z.B. Aquafitness, Ernährungsberatung oder Tai Chi bescheinigen und reicht diese Bescheinigung dann anschließend bei Eurer Kasse ein.

Wenn Ihr mindestens 80 Prozent des Kursprogramms absolviert habt, sollte einer Erstattung nichts im Wege stehen. Für die Teilnahme an einem Kurs beteiligt sich die Kasse in der Regel mit 75 Euro, für zwei Kurse gibt es sogar bis zu 150 Euro.

Tipp: Erkundigt Euch vor der Buchung einer Reise zur Sicherheit immer erst bei Eurer Krankenkasse, ob diese sich an den Kosten beteiligt.

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook