Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Urlaub

Dienstag, 11. Mai 2021

Günstige Zimmer in Billig-Hotels buchen - Easyhotel öffnet seine Tore in Berlin

Günstige Zimmer in Billig-Hotels buchen - Easyhotel öffnet seine Tore in Berlin
Freitag, 26.06.2015 Wer billig übernachten will, nimmt so einiges in Kauf. Der Verzicht auf Platz, Fernsehen oder Internet ist Programm, denn sämtliche Zusatzleistungen kosten extra. Bett und Bad sind im Preis der Billighotels enthalten, denn die gehören nun mal zur Grundausstattung.

2010 öffnete das erste Easyhotel in Deutschland seine Tore. Berlin ist der Ort der Niederlassung des neuen Billig-Hotels, dessen kleinste Zimmer gerade 10 qm messen. Dementsprechend günstig sind aber auch die Preise des neuen "easyHotel Berlin Hackescher Markt": rund 40 Euro fallen pro Zimmer an - exklusive der zusätzlich buchbaren Leistungen wie Fernsehen oder Internet. Es kann aber auch je nach Auslastung und Zeitpunkt der Buchung wesentlich teurer werden. Bis zu 70 Euro können anfallen.

Ähnlich wie bei Billigflieger-Angeboten gilt auch hier: Je früher gebucht wird, desto preiswerter die Übernachtung. Buchen könnt Ihr die Zimmer im easyHotel Berlin Hackescher Markt seit dem 11. Januar 2010, und zwar ausschließlich über das Internet unter easyhotel.com



Doch nicht nur Easyhotel, auch andere Billighotels finden auf dem deutschen Markt großen Anklang. Die billigen Unterkünfte der Low Budget Hotelkette Motel One (Geizkragen berichtete) oder der B&B Hotels GmbH machen sich hierzulande ebenfalls mit wachsender Begeisterung breit. So öffneten beispielsweise 2009 allein 15 Hotels der B & B Hotel GmbH in Deutschland.

Im Billighotel Motel One Berlin-Dreilinden zahlt Ihr ab rund 70 Euro für ein Doppelzimmer, exklusive Frühstück.

Stand: 2015-08-19

4 Kommentare zum Artikel "Günstige Zimmer in Billig-Hotels buchen - Easyhotel öffnet seine Tore in Berlin"

Kommentar von: Svargen K.
gast
Am Wochenende kostets 35 Euro und man kann z.B. nicht am Samstag an- und Sonntag abreisen. :-((
Kommentar von: sonn e.
gast
Derzeit kostet das günstigste Zimmer 30 Euro und ist somit für zwei Personen wirklich unschlagbar günstig bei sehr guter Lage (allerdings eher Rosenthaler Platz denn Hackescher Markt). Die beiden Personen sollten sich allerdings wirklich gut kennen und aushalten können, da das Badezimmer nur durch gefrostetes Glas abgetrennt und das Bett nur mit einer allerdings sehr großen Decke ausgerüstet ist. Daher eher für reinen Übernachtungsbedarf als für touristischen Berlin-Urlaub geeignet, weil man sicherlich nicht länger als eine Stunde tagsüber in den kleinen Räumen zubringen kann. Wenn man wirlich nur was fürs Pennen braucht: großartig, viel besser als in kinderreichen und frühausfstehenden Familien auf dem durchgelegenen Ersatzsofa kampieren zu müssen!
Kommentar von: Matthias D.
gast
Ich war drei Tage dort und muss sagen, dass es wirklich ein schlechtes Hotel ist, auch noch bei Berücksichtigung des Preises. Die sogenannten Doppelzimmer sollte man nicht zu zweit beziehen, da das "Bad" (was man auch nicht als solches Bezeichnen sollte) nur durch eine Glasscheibe (!) vom Zimmer getrennt ist. Man sieht und hört also ALLES, was darin passiert. Genau so hört man jedes gesprochene Wort auf dem Flur und jedes Plätschern von Wasser aus den umliegenden Zimmern. Die Lüftung im Zimmer ist zudem extrem laut. Das winzige Waschbecken erlaubt es nicht einmal sich vernünftig die Hände zu waschen; das Gesicht zu reinigen muss man garnicht erst versuchen.
Man hat keine Abstellmöglichkeit für Gepäck, sodass man den einen von zwei Quadratmeter Boden mit seinem Koffe bedeckt und darum beim Betreten des Zimmers sofort auf sein Bett klettern muss. Es gibt für zwei Personen nur eine größere Bettdecke.
Die Idee ist ja ganz nett, aber die Umsetzung ist eine einzige Fehlkonstruktion und macht den Aufenthalt zu einer Katastrophe!
Kommentar von: Gast
gast
Habe mir die Webseite des neuen Easyhotels in berlin gerade näher angesehen...Die günstigsten Zimmer kosten 25,-€, nicht etwa 10,- €

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook