Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Urlaub

Donnerstag, 6. Mai 2021

Gratis übernachten weltweit - Gastfreundschaftsnetzwerke und Tausch-Portale

Gratis übernachten weltweit - Gastfreundschaftsnetzwerke und Tausch-Portale
Montag, 13.07.2015 Eine originelle und noch sehr junge Form des Tourismus nennt sich Nightswapping (Geizkragen berichtete). Das geniale Reisekonzept, das auf dem Tausch-Prinzip basiert, ermöglicht weltweit kostenlose Übernachtungen.

Nightswapping – Tausch kostenloser Unterkünfte
Das Konzept des Sharings boomt. Ob Auto, Kleider oder ganze Wohnungen, Tauschen und Teilen liegen voll im Trend. Nightswapping trifft den Nerv der Zeit. Hier werden Unterkünfte zum kostenlosen Tausch angeboten. Während Wohnungstausch-Plattformen wie airbnb, wimdu oder 9flats Wohnungen kostenpflichtig zum Teilen und Kurzmieten anbieten, könnt Ihr mit Nightswapping Wohnungen und Zimmer mit anderen Nightswappern tauschen, ohne einen Cent dafür zu zahlen.

Und so funktioniert Nightswapping: Sofort zu Beginn erhaltet Ihr sieben Nächte spendiert, wenn Ihr Euch auf der Plattform anmeldet und gleichzeitig ein Zimmer oder eine komplette Wohnung zum Übernachten anbietet. Die Gratis-Nächte könnt Ihr dann direkt für Eure nächste Reise in Anspruch nehmen.

Sobald Leute sich kostenlos bei Euch einquartieren, kassiert Ihr weitere Übernachtungen, die Ihr zusätzlich für Eure Reise nutzen könnt. Der gesamte Tausch geht reibungslos und komplett ohne Geld über die Bühne – Free Nightswapping eben ;-) Falls die geschenkten und getauschten Nächte nicht für Eure nächste Reise reichen sollten, könnt Ihr fehlende Nächte auch direkt über Nightswapping kaufen.

Egal ob Ihr nur ein Zimmer oder eine ganze Wohnung für Übernachtungen zur Verfügung stellt, die zum Tausch angebotenen Räume sollten gute Matratzen bereitstellen. Denn wer möchte schon im Urlaub oder nach langer Reise gern auf dem Boden, einer wackeligen Liege oder Luftmatratze nächtigen? Eure ständige Anwesenheit wird nicht vorausgesetzt.

Die Übernachtungsangebote und Profile auf Nightswapping werden selbstverständlich auf Echtheit geprüft. Ein bestimmter Algorithmus legt den Standard beziehungsweise Wert Eures Angebots auf einer Skala von 1 bis 7 fest. Standard 7-Übernachtungsofferten können im Gegenzug auch mit einer Standard 7-Unterkunft getauscht werden. Zudem besteht die Möglichkeit, diese gegen mehrere Nächte niedrigeren Wertes zu tauschen.

Die Tauschplattform für Nightswapper ermöglicht Euch, die Profile anderer Communitymitgleider zu bewerten so wie andere Nightswapper auch Euch bewerten können.

Nightswapping alias Cosmopolit Home wurde 2014 für das ausgeklügelte Konzept namens "Next Tourisme" zum Startup des Jahres gekürt.

The Hospitality Club – Gastfreundschaftsnetzwerk mit Gratis-Unterkünften weltweit
Die deutsche Initiative "The Hospitality Club" bietet Euch im Tausch weltweit kostenlose Unterkünfte (Geizkragen berichtete). Auf der Plattform für Globetrotter kommen Reisende aus aller Welt zusammen, mit dem Ziel, Menschen anderer Kultur nahezukommen. Kosten für Registrierung und Nutzung des Clubs fallen nicht an.

Das größte Gastfreundschaftsnetzwerk mit rund rund 20.000 Mitgliedern in mehr als 130 Ländern überlässt es seinen Mitgliedern, ob Ihr als Gastgeber nur ein Bett zur Verfügung stellt oder kleine zusätzliche Extras anbietet wie eine leckere Mahlzeit oder eine Sightseeingtour.

Im Tausch gegen Eure Unterkunft könnt Ihr bei anderen Clubmitgliedern von The Hospitality Club übernachten. Mit oder ohne zusätzliche Leistungen stehen Unterkünfte in der ganzen Welt zur  Auswahl, darunter so ausgefallene Reiseziele wie die Marshallinseln, Mikronesien oder Palau im Pazifischen Ozean.



Zur Sicherheit aller Mitglieder von The Hospitality Club müsst Ihr Euch ausweisen, wenn Ihr eine kostenfreie Unterkunft in Anspruch nehmen möchtet, um dem Gastgeber zu ermöglichen, Euch zu identifizieren. Sämtliche E-Mail-Adressen sind nur für Mitglieder einzusehen. Ein Bewertungs- und Kommentar-System schafft zusätzliches Vertrauen für Gäste und Gastgeber.

Global Freeloaders – Weltweit gratis nächtigen
Global Freeloaders ist ein Zusammenschluss tausender Menschen weltweit, um Reisenden im Tausch eine kostenlose Unterkunft anbieten zu können (Geizkragen berichtete). Die Nutzung des Netzwerks ist komplett gratis.

Nach der Anmeldung bei Global Freeloaders könnt Ihr weltweit nach geeigneten Übernachtungsmöglichkeiten Ausschau halten. Im Gegenzug müsst Ihr selbst einen Schlafplatz anbieten. Die Mitgliedschaft läuft jeweils ein halbes Jahr. Wenn Ihr bei Abwesenheit nicht für Nachfragen offen seid, könnt Ihr Euch für einen definierten Zeitraum sperren zu lassen.

CouchSurfing –  Netzwerk für kostenlose Schlafplätze
Auch die Plattform CouchSurfing.com ist in Sachen 'Kostenlose Unterkunft' unterwegs im Netz (Geizkragen berichtete). CouchSurfing, zu deutsch: Sofasurfen, ermöglicht Euch als Privatleute, ein Sofa für kostenfreie Übernachtungen zur Verfügung zu stellen.

Um CouchSurfing nutzen zu können, ist zunächst eine kostenlose und unverbindliche Registrierung erforderlich. Anschließend könnt Ihr die unzähligen freien Sofas weltweit durchstöbern. Alle Übernachtungsmöglichkeiten stehen gegen ein wenig Mithilfe im Haushalt kostenlos zur Verfügung.

10 Millionen CouchSurfers in 200.000 Städten weltweit erwarten Euch mittlerweile auf Couchsurfing. Wie lange Ihr jeweils bei einem CouchSurfer zu Besuch bleiben könnt, ist unterschiedlich. Denkbar sind aber durchaus bis zu mehrere Monate.

Belodged – Freie Übernachtungen und kostenlose Unterkünfte
Auch als Mitglied der weltweiten Community belodged.com könnt Ihr Eure Unterkunft mit anderern Nutzer kostenlos tauschen (Geizkragen berichtete). Belodged basiert auf einem Punktesystem und einem Gästebuch, das über die Übernachtungsmöglichkeiten informiert.

Zunächst bleiben alle anonym. Auch die E-Mail-Adressen werden nicht angezeigt. Zur Übernachtung kommt es erst dann, wenn der Gastgeber auf Anfrage seine Bestätigung sendet. Die Anmeldung und der Kontakt zwischen Gastgeber und Gast bei Belodged erfolgt kostenlos.

Fewo-tausch.de  - Kostenlose Wohnungstauschbörse
Fewo-tausch.de ist eine kostenlose Wohnungstauschbörse (Geizkragen berichtete). Als angemeldetes Mitglied könnt Ihr ohne Gebühr Zimmer, Wohnung oder Haus mit anderen Tauschpartnern für einen definierten Zeitraum tauschen.

Mehr als 400 Objekte weltweit werden zur zeit auf fewo-tausch.de angeboten, darunter knapp 200 in Deutschland, mehr als 200 in Europa, fünf in Nord-Amerika, acht in Latein-Amerika und der Karibik, drei in Asien und im Pazifik und sechs in Afrika, im Indischen Ozean und in Australien.

Die Nutzung der sehr spartanisch aufgemachten, recht kleinen Tauschplattform fewo-tausch.de ist komplett kostenlos - sowohl die Kontaktaufnahme mit anderen Nutzern als auch das Aufgeben von Anzeigen und der Tausch der Unterkünfte.

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook