Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Unterhaltung

Dienstag, 20. April 2021

"Scribd" - Tummelplatz für Leseratten und Schreiberlinge

"Scribd" - Tummelplatz für Leseratten und Schreiberlinge
Mittwoch, 18.04.2007 Wer sich nicht nur für Musik und Tanz begeistert, sondern auch für Frauen, die mit ihrer Begabung als Sängerin, Musikerin, Komponistin und Tänzerin die ganze Welt verzauberten, der sollte sich schnellsten zur Dokumenteplattform "Scribd" aufmachen. Denn dort stellt der Wiesbadener Autor Ernst Probst sein komplettes Taschenbuch "Superfrauen 10 – Musik und Tanz" als Ebook in Wort und Bild zum kostenlosen Download und zur Einsicht zur Verfügung.

In seinem Buch, das im Buchhandel fuer 21 Euro erhältlich ist, präsentiert Probst zahlreiche Biografien von Sängerinnen, Musikerinnen, Komponistinnen und Tänzerinnen, angereichert mit faszinierenden Geschichten aus dem Leben der Frauen. Darunter finden sich Berühmtheiten wie die schwedische Sopranistin Jenny Lind oder die österreichische Tänzerin Fanny Elssler, deren USA-Tournee den Kongress auf den Kopf stellte und Sitzungen verschoben werden mussten, weil die meisten Mitglieder Jennys Vorstellung sehen wollten und deswegen keine Beschlüsse mehr gefasst werden konnten ;-)

Die Reihe "Superfrauen" umfasst insgesamt 14 Titel und ist auch elektronisch unter dem Titel Superfrauen: "14 Bücher auf einer CD-ROM" (18 Euro) erhältlich. Das Taschenbuch "Superfrauen 10 - Musik und Tanz" gibt’s komplett zum Free-Download im PDF-Format.

Dank eines Codes, den Ihr bei "Scribd" kopieren und auf Eurer eigenen Webseite einfügen könnt, ist es sogar möglich, das Buch komplett mit Wort und Bild (wunderschöne Fotos) in einem Weblog zu präsentieren.



Doch das ist noch nicht alles, was die Plattform zu bieten hat.Für Autoren, die keinen Verlag fuer ihr Werk finden, gibt es hier die Möglichkeit der kostenlosen Veröffentlichung.

Nach einer kurzen Anmeldung könnt Ihr x-beliebig viele Dokumente in allen Sprachen weltweit lesbar publizieren. Das Werk darf in folgenden Dateiformaten hochgeladen werden: doc (Microsoft Word), pdf (Adobe Acrobat), txt (Plain text), (Microsoft Powerpoint), xls (Microsoft Excel), ps (Adobe postscript) oder lit (MS reader ebook).

Wenn Ihr einen Text - sei es nur eine kurze Abhandlung oder gar ein komplettes Buch - bei Scribd“ veröffentlicht, ist es zunächst nur dort lesbar und dank Suchmaschinen auffindbar. Jedes Dokument von Scribd besitzt nämlich eine eigene Internetadresse, auf die Ihr als Autor hinweisen könnt.Außerdem kann jeder Besucher, der Interesse an Eurem Dokument hat, dieses auf seiner Webseite zum Lesen und Ausdrucken kostenlos zur Verfügung stellen.

Deutschsprachige Texte von "Scribd" werden beispielsweise im Weblog "Kostenlos lesen" (ebenfalls betrieben von Ernst Probst) präsentiert – eine wahre Fundgrube für Leseratten, denn dort gibt’s massenweise Stoff zum Nulltarif.

Das Angebot ist beendet.

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook