Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Unified Messaging Anbieter

Donnerstag, 15. April 2021

Tinder - Mit kostenloser Dating-App zum nächsten Flirt

Montag, 23.03.2015 Online-Dating bietet heute vielen Singles eine Möglichkeit, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten und vielleicht sogar die Liebe fürs Leben zu finden. Die Benutzung vieler etablierter Singlebörsen ist jedoch mit zeitaufwendigen und langwierigen Online-Beziehungen verbunden, bevor es tatsächlich zu einem Treffen kommt. Mit der Dating-App Tinder steht nun ein kostenloses Tool zur Verfügung, das die Kontaktaufnahme mit Menschen aus der Umgebung deutlich erleichtert. Wer als Single die App nutzt, erhöht seine Chancen, innerhalb kurzer Zeit und ohne Aufwand einen passenden neuen Partner kennenzulernen.

Die App stammt aus den USA und erfreut sich seit einiger Zeit auch in vielen Ländern Europas wachsender Beliebtheit, denn sie zeichnet sich besonders durch ihre Benutzerfreundlichkeit sowie ihr elegantes und einfaches Design aus. Die Dating-App zielt darauf ab, Euch als Singles und Facebook-User miteinander zu verbinden für eine unkomplizierte Kontaktaufnahme mit anderen, die nach einem heißen Flirt oder einem Partner Ausschau halten.

Jedem Single werden über Tinder automatisch andere Nutzer aus seiner Umgebung angezeigt, die als passend eingestuft werden. Alles, was Ihr dann machen müsst, ist zu entscheiden, ob Euch die vorgeschlagene Person interessiert oder nicht. Bei Gefallen drückt Ihr einfach auf das grüne Herz, das Zeichen für "Hot".

Wenn Euch eine Person nicht gefällt, drückt Ihr auf das rote Kreuz, das ein "Not" symbolisiert. Diese Bewertungen sind völlig anonym und für die andere Person erst einzusehen, wenn sie Euch ihrerseits mit "Hot" markiert hat. Haben sich zwei Personen jeweils mit dem grünen Herzchen bewertet, können sie über Tinder miteinander chatten und sich gleich verabreden, denn sie wohnen ja in der Nähe.



Da Ihr grundsätzlich nur mit Personen in Kontakt tretet, die ihr zuvor als "Hot" bewertet habt, werdet Ihr nicht mit uninteressanten Anfragen und Nachrichten belästigt. Tinder ist daher keine Singlebörse im eigentliche Sinne, sondern soll den realen Flirt beschleunigen und die Chancen auf ein schnelles Treffen erhöhen. Diese Dating-App erleichtert die Suche nach einem geeigneten Partner, der schon auf den ersten Blick als attraktiv eingestuft wurde und nicht hunderte Kilometer weit weg wohnt. 

Ein Profil kann auf Tinder nur in Verbindung mit einem Facebook-Account erstellt werden. Die App übernimmt von Facebook den Vornamen und die Altersangabe sowie fünf Fotos, wobei diese individuell zusammengestellt werden können. Die Nutzer haben die Möglichkeit, sich selbst mit einem Satz kurz und prägnant vorzustellen. Um Gemeinsamkeiten zwischen Singles zu finden und dadurch passende Flirt-Optionen vorschlagen zu können, wertet Tinder auch die Freundschaftslisten und "Gefällt-mir"-Angaben des Facebook-Accounts aus.

Seit Ende 2014 steht mit Tinder Plus zusätzlich eine gebührenpflichtige Premium-Version zur Verfügung, die es freistellt, die geographische Lage manuell festzulegen und bei Bedarf zu ändern. Dadurch können Nutzer von Tinder Plus auch auf Reisen oder im Zuge eines Auslandsaufenthaltes mit Menschen in Kontakt treten. (ct)

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook