Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Tipps für den Haushalt

Freitag, 7. Oktober 2022

Kostenlose Etiketten - Jetzt geht's ans Eingemachte!

Kostenlose Etiketten - Jetzt geht's ans Eingemachte!
Donnerstag, 17.09.2015 Spätestens wenn die Erdbeeren reif sind, kommen wieder die ersten Einmachgläser zum Einsatz. Kostenlose Etiketten finden sich im Netz mittlerweile zur Genüge (Geizkragen berichtete).

Glas gefüllt, Deckel drauf und fertig! Nicht ganz. Das passende Etikett fehlt noch. Die Seite "Der Etiketten Wahnsinn" bedient Euch mit einem tollen Etiketten-Generator, der Etiketten sowohl für Marmelade und Konfitüre als auch für Honig, Chutney und andere Aufstriche im Handumdrehen kostenlos erstellt - der Etiketten-Wahnsinn eben ;-)

Und so geht's: Wählt zunächst die passende Vorlage für Euer Etikett aus. Danach beschriftet Ihr dies wie es Euch am besten gefällt. Anschließend könnt Ihr die Vorlage speichern und ausdrucken. Fertig!



Falls Euch die Auswahl an Etiketten nicht ausreichen sollte, lohnt sich ein Besuch der französischen Webseite MesEtiquettes.com, die Euch gleich mehrere Etiketten-Generatoren kostenlos zur Verfügung stellt. Die Anweisungen erfolgen zwar in Französisch, sind aber selbsterklärend. Falls Ihr Euch nicht zurechtfinden solltet, folgen hier noch ein paar Tipps für die Nutzung der Generatoren.

MesEtiquettes bietet Euch Generatoren für Konfitüre, Flaschen und  Konserven sowie für Schulhefte und Bücher. Hinzu kommt noch ein Online-Generator für Diverses. Das Erstellen der Etiketten läuft fast immer gleich.

Zunächst gebt Ihr den gewünschten Text ein. Danach wählt Ihr die passende Schriftart aus sowie die Anzahl der Etiketten, die Ihr benötigt. Abschließend könnt Ihr Euer Ergebnis noch einmal bewundern und eventuell korrigieren und ausdrucken. Fertig!

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook