Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Testberichte

Montag, 8. August 2022

Wäschewaschen - Sonderangebote und XXL-Größen erweisen sich als Mogelpackungen

Wäschewaschen - Sonderangebote und XXL-Größen erweisen sich als Mogelpackungen
Samstag, 12.02.2011 Wenn wir unsere Wäsche waschen, möchten wir sie nicht nur sauber, sondern möglichst auch kuschelweich aus der Maschine nehmen. Doch müssen dafür extra Spezialwaschmittel, aggressive Fleckenentferner oder Weichspüler her?

Fragen rund ums Wäschewaschen
Die Verbraucherzentrale Hamburg hat aus aktuellem Anlass einen hilfreichen Fragen-Antwort-Katalog zusammengestellt, der Euch alle Fragen rund um das Wäschewaschen beantwortet. So erfahrt Ihr beispielsweise, wie viel Wäsche und wie viel Waschmittel in die Maschine kommt. Außerdem gibt die Verbraucherzentrale Aufschluss über die Symbole der Pflegekennzeichnung und zeigt Euch, wie Ihr selbst hartnäckige Flecken aus der Wäsche bekommt, ohne dafür spezielle Fleckentferner kaufen zu müssen.

Daneben wird Euch gezeigt, was in Eurem Waschmittel alles drin ist, welche Waschmittel umwelt- und hautfreundlich sind und wie Ihr Eure Wäsche möglichst umweltschonend reinigt. In diesem Zusammenhang wird auch erklärt, was mit dem Abwasser der Waschmaschine geschieht, inwieweit mittels Gentechnik gewonnene Enzyme in Waschmitteln gefährlich sein können und was es mit der Abbaubarkeit von Tensiden auf sich hat.



XXL-Packungen erweisen sich als Mogelpackungen
Zunächst muss aber erst einmal das richtige Waschmittel her. Auch hier hilft die Verbraucherzentrale mit Tipps zu den wirklich nötigen Wasch- und Hilfsmitteln sowie Hinweisen, inwieweit diese sozial und ökologisch verantwortungsvoll hergestellt werden un wie Ihr die Preise vergleichen könnt. So macht Ihr Euch beim Kauf von XXL-Packungen unnötig Mühe, denn diese enthalten laut Verbraucherschützer viele nutzlose Füllstoffe, die auch noch die Umwelt belasten. Dies gilt auch für die seit einiger Zeit wieder im Handel erhältlichen Waschpulver-Jumbo-Packungen.

Schwindelnde Sonderangebote
Außerdem sollten Sonderangebote genau geprüft werden, denn nicht selten handelt es sich dabei um Mogelpackungen. So weicht Lenor seinen Kunden das Hirn zur zeit mit einer 3-Liter-Flasche Lenor Summerbrise als Sonderangebot auf. Diese soll laut Anbieter 27 Wäschen schaffen und kostet bei Penny derzeit 2,44 Euro. Die normale 1-Liter-Flasche für derzeit nur 2,19 Euro (Schlecker) reicht aber durchaus für 28 Wäschen. Doch das ist noch nicht alles. Lenor hat noch zwei weitere Sondergrößen im Handel, die mehr versprechen als sie halten. Die Verbraucherzentrale Hamburg stellt auf ihrer Webseite die aktuell erhältlicher Mogelpackungen vor.

Die Seite des Anbieters ist zur Zeit nicht erreichbar

1 Kommentare zum Artikel "Wäschewaschen - Sonderangebote und XXL-Größen erweisen sich als Mogelpackungen"

Kommentar von: Gast
gast
Wir haben grade eine Packung Burti aufgemacht - Inhalt laut Aufdruck 3,92 Kilo. Man fragt sich ja schon, wieso es nicht einfach vier Kilo sind.

Nach dem Platz, der dann nach öffnen des Kartons noch frei war, fragte man sich dann allerdings, wieso es nicht gleich fünf Kilo sind, es hätte problemlos noch reingepaßt.

Wenn ich die Firma jetzt anschreiben würde, käme wieder das unglaublich doofe Gelaber von "verpackungstechnischen Gründen". Wer's glaubt...

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook