Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Strom & Energie

Mittwoch, 12. Mai 2021

Besonders sparsame Haushaltsgeräte und andere Elektrogeräte per Datenbank finden

Montag, 25.01.2016 Die Hessische Landesregierung unterstützt Verbraucher mit einer Datenbank beim Kauf energieeffizienter Haushaltsgeräte. Denn moderne Elektrogeräte reduzieren die Stromkosten im Haushalt deutlich.

Rund 250 Euro Stromkosten sparen
Auch wenn energieeffiziente Geräte meist teurer in der Anschaffung sind als weniger effiziente Modelle, so sparen sie jedes Jahr ordentlich Stromkosten ein. Die anfänglichen Mehrkosten rechnen sich in den meisten Fällen über die lange Betriebsdauer von Haushaltsgeräten wieder ein. Laut dem Umweltbundesamt (UBA) kann ein durchschnittlicher Zweipersonenhaushalt rund 250 Euro im Jahr sparen, wenn mit Energie sparsamer umgegangen wird. Hinzu kommt, dass jeder, der sich für ein energieeffizientes Gerät entscheidet, einen Beitrag zum Umweltschutz leistet, da durch stromsparende Modelle weniger Kohlendioxid in die Atmosphäre gelangt.

EU-Energielabel und Blauer Engel
Wie sparsam ein Elektrogerät ist, erkennt Ihr mittlerweile schnell an der Energieeffizienzklasse des EU-Energielabels: A++ und A+++ sind zur zeit die höchsten Effizienzklassen, während Produkte, die mit dem Umweltzeichen "Blauer Engel" ausgestattet sind, aus Umweltsicht die besten Geräte ihrer Produktgruppe sind.

Gerätedatenbank der Hessischen Landesregierung
Mit der umfangreichen Datenbank stromsparender Haushaltsgeräte der Hessischen Landesregierung könnt Ihr einen detaillierten Vergleich aktueller Haushaltsgeräte einfach und schnell erledigen, um Euren Energieverbrauch in Zukunft erheblich zu reduzieren. Die Gerätedatenbank enthält sämtliche technische Angaben und Energieverbrauchswerte von Kühl- und Gefrierschränken, Trocknern, Waschmaschinen, Waschtrocknern und Geschirrspülmaschinen.



Schnell besonders sparsame Haushaltsgeräte finden
Zunächst wählt Ihr das gewünschte Haushaltsgerät aus sowie die Euren individuellen Bedürfnissen entsprechenden Eigenschaften und Grunddaten wie Hersteller, Bauart, Maße, Sicherheit und Garantie sowie Sonderausstattungen. Dabei solltet Ihr Euch über Euren tatsächlichen Bedarf im Klaren sein, denn größere Modelle verbrauchen deutlich mehr Strom. Anschließend wird Euch eine Liste der infrage kommenden Geräte angezeigt, aus der Ihr wiederum eine Auswahl treffen könnt, um diese Produkte noch einmal gesondert miteinander zu vergleichen. Hier könnt Ihr Euer besonderes Augenmerk beispielsweise auf die angegebenen Strom- und Wasserkosten legen. Mit der richtigen Wahl eines energieeffizienten Geschirrspülers senkt Ihr zum Beispiel Euren Stromverbrauch um 50 Prozent, während komfortable Wäschetrockner besonders viel Strom verbrauchen, sodass das kostenlose Trocknen auf dem Wäscheständer immer noch die günstigste Variante darstellt.

Weitere sparsame Elektrogeräte wie Fernseher, Computer & Co.
Falls Ihr nicht nur nach energieeffizienten Haushaltsgeräten sucht, sondern Euch auch für stromsparende Fernsehgeräte, effiziente Computer, Drucker und andere IT-Geräten interessiert, könnt Ihr aktuelle Topmodelle mit nur wenigen Angaben mit Hilfe der Datenbank der Deutschen Energie Agentur miteinander vergleichen und auf einen Blick zu sehen, wie viel Stromkosten Ihr durch ein neues energieeffizientes Gerät einspart. Mit einem LED-Fernseher spart Ihr beispielsweise im Vergleich zu einem Plasma-Fernsehgerät rund die Hälfte an Strom.

Preise vergleichen im Geizkragen Preisvergleich
Wenn Ihr schließlich das passende Modell gefunden habt, könnt Ihr gleich beim Geizkragen Preisvergleich prüfen, bei welchem Anbieter Ihr das Gerät am günstigsten bekommen könnt. So spart Ihr schon gleich zu Beginn bei den Anschaffungskosten.

Die Seite des Anbieters ist zur Zeit nicht erreichbar

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook