Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Sonstiges

Sonntag, 11. April 2021

Gratis Download: Chip Online - Weihnachtliche E-Cards selbst erstellen und versenden

Download-Zusatzinformation
Sprache: Deutsch
Lizenz: Freeware
System:
Donnerstag, 17.12.2015 Schon bald zünden wir die Kerzen an, um alle gemeinsam im Kreise unserer Liebsten den Heiligen Abend zu feiern. Dann ist es zu spät, um noch weihnachtliche Grüße per Postkarte zu verschicken. Aber zum Glück gibt's ja das Internet, das es uns ermöglicht, auch noch auf dem letzten Drücker ein paar liebe Worte via E-Card zu versenden. Wem allerdings das große Angebot verschiedener Anbieter an kostenlosen E-Cards nicht wirklich gefällt, der kann jetzt selbst noch schnell kreativ werden und eigene elektronische Weihnachtskarten basteln.

Möglich machts Chip Online. Das Online-Magazin überreicht Euch in Kooperation mit der Softwareschmiede Ashampoo ein ganz besonderes Weihnachtspaket: Ashampoo SeeYa! 2. Das Programm, das normalerweise 20 Euro kostet, ermöglicht Euch, elektronische Grußkarten ganz einfach selbst zu erstellen und zu versenden.

Ihr könnt Eure Grüße auch ohne großartige Computerkenntnisse als Foto-Slideshows zusammenstellen und anschließend per Mail verschicken. Einfach die ausgewählten Bilder, die von der Software in allen gängigen Formaten unterstützt werden, in die gewünschte Reihenfolge bringen und mit einem dem Anlass entsprechenden Text versehen.



Zusätzlich könnt Ihr die selbst gebastelte Diashow mit gesprochenen Texten, Grüßen oder anderen einfallsreichen Kommentaren ausstatten, die per Mikrofon aufgenommen werden. Zum Abschluss komprimiert "Ashampoo SeeYa! 2" Eure ganz persönliche Bildershow und speichert diese als .exe-Datei oder auch im .zip-Format, die Eurer E-Mail angehängt wird.

Eine feine Sache, die nicht nur Spaß macht, sondern sicher auch eine gelungene Überraschung zum Weihnachtsfest bietet.

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook