Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Sonstiges

Freitag, 23. April 2021

Drunk Locker App schützt vor peinlichen Facebook-Posts

Drunk Locker App schützt vor peinlichen Facebook-Posts
Montag, 08.02.2016 Beim Feiern gibt es eine einfache Regel: Mit steigendem Alkoholpegel fallen die Hemmungen. Was für die Partystimmung ganz hilfreich sein mag, kann in Kombination mit einem Smartphone und den sozialen Medien schnell mehr Kopfschmerzen bereiten als der Kater am darauffolgenden Morgen. Nach zwei, drei Drinks fühlt man sich plötzlich in der Stimmung, dem verheirateten Kollegen seine Liebe zu gestehen, Dates mit wildfremden Menschen auszumachen oder seinen Chef darüber zu informieren, dass man ab morgen nicht mehr zur Arbeit erscheinen wird. Alles Dinge, über die man vielleicht erst noch mal im nüchternen Zustand nachdenken sollte. Aber was, wenn auch die Freunde zu betrunken sind, um Euch auf der Party vor Euch selbst zu schützen?

In diesem Fall könnte sich die Gratis-App "Drunk Locker" als hilfreich erweisen. Um besoffene Posts mit möglicherweise peinlichen oder sogar schlimmen Folgen zu verhindern, bietet Euch die Android-App eine Art Selbstzensur. Drunk Locker übernimmt die Rolle des Aufpassers und verspricht feuchtfröhlichen Partyspaß ohne Reue. Dazu sperrt sie Euch für eine vorab von Euch selbst festgelegte Zeitspanne von der Verwendung verschiedener Social-Media-Apps aus. In der Konfiguration könnt Ihr frei entscheiden, welche Dienste gesperrt werden sollen. In der aktuellen Version blockt die App die Anwendungen von Facebook, Twitter, Instagram, Tumblr, Snapchat, FB Messenger, Whatsapp, Pinterest, Tinder und Vine - weitere sollen nach und nach folgen.



Die App bietet Schutz, indem sie alle Social-Media-Programme auf der Sperrliste sofort beim Aufruf wieder schließt. Auch durch Deinstallation der App soll sich die befristete Sperre nicht überlisten lassen. Besoffene Posts sollen so erst gar keine Chance haben. Im Idealfall solltet Ihr es aber gar nicht erst soweit kommen lassen und lieber das eine oder andere Glas weniger trinken als Euch ausschließlich auf die App zu verlassen.

Drunk Locker könnte sich aber auch abseits hochprozentiger Partys als nützliche App erweisen. Nämlich immer dann, wenn Ihr für die Uni oder Schule pauken müsst oder an einem wichtigen Projekt arbeitet, das unbedingt fertig werden muss. In diesem Fall kann die Drunk Locker-App Eure Produktivität steigern, indem sie Euch davor bewahrt, wertvolle Zeit auf Facebook, Twitter & Co. zu vergeuden. Die Gratis-App Drunk Locker kann für alle Android-Devices ab der Version 2.3.3 aus dem Google Play Store runtergeladen werden. (ct)

Die Seite des Anbieters ist zur Zeit nicht erreichbar

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook