Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Sonstige

Dienstag, 11. Mai 2021

Stiftung Warentest - Hilfe für Flüchtlinge vor Ort und im Netz

Freitag, 23.10.2015 Wie kann ich den Flüchtlingen helfen? Diese Frage stellen sich derzeit viele Deutsche. Stiftung Warentest gibt Antwort. Ob Geld, Sachspende oder persönliche Unterkunft – das Verbrauchermagazin hat gemeinsam mit dem Deutschen Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) alle wichtigen Anlaufstellen und Kontaktmöglichkeiten vor Ort und im Internet zusammengetragen.

Hilfsorganisationen vor Ort
Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, den tausenden Flüchtlingen, die nach Deutschland kommen, zu helfen. Die Frage ist nur wie? Die Antwort ist gar nicht so schwer wie Stiftung Warentest zeigt. Auch wenn die Koordination der ehrenamtlichen Dienste vielerorts zu wünschen übrig lässt, am einfachsten ist es immer noch, direkt in einer Einrichtung vor Ort nachzufragen und seine Hilfe anzubieten.

Möglichkeiten der Hilfe für Flüchtlinge
Laut Stiftung Warentest gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um ehrenamtlich aktiv zu werden. Gesucht werden Sprachförderkräfte, Hilfen zur Freizeitgestaltung sowie Begleiter und Patenschaften. Ob Deutschunterricht, Essensausgabe oder gemeinsame Behördengänge, die Betreiber der Flüchtlingsheime vermitteln in den meisten Fälle gern zwischen Helfern und Anlaufstellen.
 
Unterstützende Plattformen im Netz
Aber auch im Internet ist Stiftung Warentest fündig geworden. Auf Tagesschau.de entdeckten die Verbraucherschützer eine interaktive Deutschlandkarte, die Euch einen Überblick über sämtliche Projekte und Initiativen deutschlandweit verschafft, darunter beispielsweise die Frankfurter Freifunker, die in den Notunterkünften der Flüchtlinge für WLAN sorgen sowie der Fußballclub Leipzig United F.C., der mit Kindern und Jugendlichen zusammen Fußball spielt und auf diese Weise deutsche Kinder mit Flüchtlingen zusammenbringt.



Wohnraum für Flüchtlinge
Außerdem nennt Stiftung Warentest die Internetplattform fluechtlinge-willkommen.de und ichhelfe.jetzt, die online Wohnraum sowie Sachspenden und ehrenamtliche Dienste vermitteln. Flüchtlinge willkommen sorgt für menschenwürdiges Wohnen in Wohnungen oder auch Wohngemeinschaften. Hier könnt Ihr Zimmer oder auch Wohnungen für Flüchtlinge anbieten. (Die Seite ist zur zeit nicht erreichbar.)

Zeitspenden, Sachspenden und Wortspenden
Ichhelfe.jetzt möchte ebenfalls für eine bessere Versorgung von Flüchtlingen sorgen. Hier könnt Ihr Zeitspenden, Sachspenden oder sogar Wortspenden tätigen. Um den Flüchtlingen zu helfen, bedarf es längst nicht in jedem Fall irgendwelcher Vorkenntnisse. Manchmal reicht es einfach, den Flüchtlingen mitfühlend zur Seite zu stehen, mit ihnen zu werkeln, spazieren zu gehen, Kaffee oder Tee zu trinken oder auch zu spielen.

Weitere Wegweiser für Flüchtlinge und Helfer
Diverse Wegweiser für freiwillige Helfer, darunter Weiterbildungsmöglichkeiten für Helfer und Flüchtlinge und seriöse Anlaufstellen für Geldspenden, runden das Angebot von Stiftung Warentest ab.

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook