Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Sonstige

Freitag, 23. April 2021

Ecosia Suchmaschine - Suchen und Bäume pflanzen statt googeln

Dienstag, 23.02.2016 Warum immer nur googeln, wenn's auch anders geht? Die Suchmaschine Ecosia hat sich zum Ziel gesetzt, der Welt wieder mehr Bäume zu schenken. Deshalb spendet Ecosia 80 Prozent seiner Einnahmen an entsprechende Naturschutzorganisationen.

Auf der Startseite der Suchmaschine Ecosia wird gleich klar, worum es geht. Um eine grünere Welt. Mit Hilfe von kleinen, in Reih und Glied gepflanzten Bäumchen soll aus wüstem Land Wald werden. Seit der Gründung 2009 hat das Berliner Unternehmen mit Hilfe seiner Nutzer bereits mehr als drei Millionen Bäume gepflanzt, zuletzt im afrikanischen Burkina Faso, und insgesamt über fünf Millionen Euro für forstwirtschaftliche Programme generiert.

Ecosia ist davon überzeugt, dass Bäume diese Welt für alle zu einem besseren Ort machen. Jeder kann bei der Begrünung mithelfen. Durch die regelmäßige Nutzung der Suchmaschine sorgt Ihr in nur wenigen Sekunden für eine grünere Welt und tragt dazu bei, dass neue Bäume gepflanzt werden. Denn Ecosia spendet 80 Prozent seiner Einnahmen aus dem Erlös von Werbeanzeigen an forstwirtschaftliche Projekte.

Während der Nutzung der Suchmaschine zeigt Euch ein kleiner Baumzähler oben rechts auf der Seite der Suchmaschine an, wie viele Bäume Ihr gemeinsam mit anderen Ecosia-Nutzern schon gepflanzt habt. Da macht das Suchen doch noch mehr Spaß! Am besten richtet Ihr Euch Ecosia gleich als Eure Standardsuchmaschine ein, indem Ihr die Ecosia-Erweiterung Eurem Browser hinzufügt. Das Ganze lässt sich in nur wenigen Minuten erledigen.



Die Suchergebnisse bei Ecosia stammen von Yahoo. Auch die Werbeanzeigen werden dem Unternehmen von der US-amerikanischen Suchmaschine zur Verfügung gestellt. Den Gewinn teilen sich die beiden Suchmaschinen. Sämtliche monatlichen Förderbescheinigungen und Geschäftsberichte könnt Ihr auf Ecosia einsehen.

Ecosia verzeichnet inzwischen monatlich mehr als zwei Millionen aktive Nutzer mit täglich rund 650 000 Suchanfragen aus Deutschland, Frankreich, Österreich und der Schweiz.

Auch mit der Nutzung der alternativen Suchmaschine Benefind könnt Ihr Gutes tun (Geizkragen berichtete). Allerdings sucht Ihr Euch hier selbst aus, für welchen guten Zweck Ihr einen halben Cent pro Suche spenden möchtet.

Die Seite des Anbieters ist zur Zeit nicht erreichbar

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook