Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Sonstige

Donnerstag, 13. Dezember 2018

Betreut.de - Vom Baby- bis zum Haussitter

Mittwoch, 08.07.2015 Betreut.de vermittelt Betreuungskräfte aller Art. Auf der Plattform lassen sich sowohl Jobs rund um diverse Betreuungsdienste finden, als auch Anbieter von Betreuungsservices, sogenannte "Alltagshelfer".

Ihr sucht einen Babysitter, eine Haushaltshilfe für Oma oder jemanden, der Eure Katze während der Urlaubszeit betreut? Betreut.de bietet Euch eine übersichtliche Plattform für Betreuungsservices aller Art - von der Kinderbetreuung über Seniorenbetreuung und Tierbetreuung bis hin zu Betreuungen für Haus und Garten. Nach der kostenlosen und unverbindlichen Anmeldung könnt Ihr je nach Bedarf die Sparten "Alltagshelfer" oder "Jobs" aufsuchen und durchstöbern.

Falls Ihr keinen passenden Job auf Betreut.de finden solltet, besteht nach Anmeldung auch die Möglichkeit, selbst ein Angebot in der entsprechenden Kategorie zu veröffentlichen. Dazu schreibt Ihr einen kleinen Text über Euch und Eure Dienste sowie Eure Erfahrungen in dem Servicebereich, den Ihr anbietet, gebt Euren Wohnort an und wie viel Geld Ihr wünscht.

Besonders interessant sind die Jobs, die sich in der Rubrik Haus & Garten entdecken lassen, denn hier werden sogenannte Haussitter gesucht. Als Haussitter sorgt Ihr während der Abwesenheit von Hausbesitzern für deren Haus und kümmert Euch, falls vorhanden, um deren Haustiere.



In der Regel ist der einfachste Weg, um als Haushüter tätig zu werden, sich beim Verband Deutscher Haushüter-Agenturen e.V.  zu bewerben, dem zahlreiche Haushüter-Agenturen bundesweit unterstehen. Da Privatpersonen aber häufig auch auf eigene Faust nach geeigneten Haussittern suchen, um Vermittlungsgebühren zu sparen, lohnt sich ein Blick auf die Haussitter-Jobs bei Betreut.de.

Zu den Aufgaben eines Haussitters gehören typische Arbeiten rund um Haus und Garten wie beispielsweise Blumen und Pflanzen bewässern, Briefe, Pakete oder Telefonanrufe entegegnnehmen oder auch die Betreuung von Haustieren. Außerdem fühlen sich viele Hausbesitzer während ihrer Abwesenheit wohler, wenn Ihr Haus bewohnt ist, um bei Einbrechern nicht den Eindruck zu erwecken, dass ihr Hab und Gut unbewacht sei.

Grenzt Eure Suche einfach durch passende Suchbegriffe ein oder bietet selbst Euren Dienst als Haussitter an! Falls Ihr erfolglos bleiben solltet, könnt Ihr Euch auch online beim Verband Deutscher Haushüter-Agenturen e.V. bewerben (Geizkragen berichtete). Wenn Ihr Euch weltweit für Jobangebote als Haushüter interessiert, findet Ihr auf den Seiten Housecarers.com und MindMyHouse.com genügend Angebote.

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook


Neueste Artikel in der Kategorie