Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Rund ums Geld

Freitag, 25. Juni 2021

Steuer: Erbschaft ausschlagen kann Steuern sparen

Steuer: Erbschaft ausschlagen kann Steuern sparen
Dienstag, 08.11.2005 Laut Institut für Wirtschaftspublizistik (IWW) in Würzburg kann eine Erbausschlagung zur Ersparnis von Erbschaftsteuern dienen. Es lohnt sich, eine Erbschaft auszuschlagen, wenn ein Großelternteil stirbt und sein Vermögen seinem Sohn oder Tochter hinterlässt. Verzichtet dieses "Kind" nämlich auf sein Erbe, rücken die Enkel des Verstorbenen als Erben nach und dieser "Generationensprung“" ermöglicht es, die Erbschaftsteuer nur einmal zu zahlen.

Wie das IWW weiter mitteilt, muss die Ausschlagung innerhalb von sechs Wochen nach Bekanntgabe der Erbschaft gegenüber dem Nachlassgericht erklärt werden. Eine Teilausschlagung ist nicht möglich.


Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook