Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Reisen

Mittwoch, 1. Dezember 2021

stornopool.de - Hohe Stornogebühren bei Reiserücktritt vermeiden

stornopool.de - Hohe Stornogebühren bei Reiserücktritt vermeiden
Mittwoch, 20.04.2011 Die Hauptreisezeit steht kurz bevor. Die Reise ist bereits seit Monaten gebucht, doch was geschieht, wenn eine schwere Erkrankung oder ein Unfall die gesamte Ferien-Planung zunichte macht? Nicht jeder hat für diesen Fall vorgesorgt und eine Reiserücktrittskostenversicherung abgeschlossen. Neben der Enttäuschung über die entgangenen Ferien belasten erhebliche Stornogebühren Euren Geldbeutel, die je nach Zeitpunkt der Urlaubsabsage, im schlimmsten Falle bis zu 100 Prozent des Reisepreises ausmachen können.

Europas Online-Marktplatz Stornopool.de will helfen, Stornokosten bei Urlaubsreisen drastisch zu senken. Das Portal bietet sowohl Reisebüros im Auftrag ihrer Kunden als auch Privatleuten die Möglichkeit, stornogefährdete Reisen anbieten zu können. Interessierte Käufer für die Reise können direkt online buchen und sich mit dem Reisebüro in Verbindung setzen. Tickets und Reiseunterlagen etc. werden durch das Reisebüro zugesendet.



Wer seinen Urlaub absagen muss, keine Reiserücktrittskosten-Versicherung abgeschlossen hat, kann so seine Reise zum Weiterverkauf mit einem Preis-Nachlass anbieten. Vom neuen System profitieren alle Beteiligten. Nicht nur der neue Käufer, der die Reise günstiger als im Katalog erhält, auch der Privatmann, der nicht auf 50, 70 oder gar 100 Prozent Stornogebühren sitzenbleibt, sondern je nach gewähltem Nachlass nur 100, 200 vielleicht 400 Euro Verlust tragen muss und das Reisebüro, das keinen Provisionsverlust erleidet.


1 Kommentare zum Artikel "stornopool.de - Hohe Stornogebühren bei Reiserücktritt vermeiden"

Kommentar von: Serkan S.
gast
Super Sache!!! Habe auch schon mal das Problem gehabt und die konnten mir helfen. Einen Urlaub habe ich dort in der Zwischenzeit auch schon gebucht. Ich kann die Seite echt empfehlen.

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook