Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Preisvergleiche

Montag, 26. Juli 2021

So seid Ihr bestens im Bilde - Top getestete Satelliten-Empfänger zum günstigsten Preis

So seid Ihr bestens im Bilde - Top getestete Satelliten-Empfänger zum günstigsten Preis
Dienstag, 28.07.2009 Dank modernster Satelliten-Technik gehört der Empfang von gestochen scharfen Fernsehbildern, selbst aus weit entfernten Teilen unserer Erde, heutzutage zum normalen Lebensstandard. Mehrere hundert Fernsehprogramme stellen den Nutzer vor die Qual der Wahl. Zwar nicht genauso groß, aber mindestens genauso schwierig wie die Ausawahl des richtigen Programms, ist die Auswahl die Fern-Seher beim Kauf eines neuen Satelliten-Receivers treffen müssen. Um Euch die Entscheidung zu erleichtern, wurden von der Stiftung Warentest aktuell 14 neue Sat-Receiver auf ihre Qualität überprüft, 5 davon mit Festplatte. Der Vorteil: Es kann eine Sendung angesehen werden, während sie parallel dazu zeitversetzt aufgezeichnet wird. Geizkragen stellt Euch die Top 3 dieser Gerätegruppe vor:

Als Testsieger mit großem Abstand auf die folgenden Plätze grüßt der Empfänger Kathrein UFD 580. Das mit einem glatten "Gut" (2,0) beurteilte Gerät stellt auch anspruchsvollste Naturen rundum zufrieden. Der beste Empfänger im Test glänzt mit einem guten Bild und sehr gutem Ton. Genauso wie der zweit - und drittplatzierte Empfänger besitzt Kathrein eine 80 GB-Festplatte. Er gehört zu den wenigen Receivern, die dem Nutzer ermöglichen, Werbeblöcke herauszuschneiden. Trotz aller Vorteile - ein happiger Kaufpreis von 600 Euro schreckt potentielle Käufer ab. Ein wenig können wir Eure Sorgen lindern: Für schmale 436 Euro gibt es das Gerät über den Geizkragen Preisvergleich.


Wesentlich günstiger, dafür aber auch nur "befriedigend" (2,7) getestet schnitt der Testzweite Humax PDR-9700 ab. Einem mittleren Preis von 450 Euro als negativem Punkt stehen als Pluspunkte ein sehr gutes Bild und guter Ton gegenüber. Als einziges Gerät im Test kommen mit dem Humax auch Premiere Kunden in den vollen Genuß ihres Bezahlfernsehens. Das Humax-Gerät besitzt einen Schlitz für die Premiere-Karte und war im Einkaufszeitraum des Tests das einzige von Premiere lizensierte Gerät. Gleichzeitig ist der Receiver eher etwas für geduldige Naturen, denn der Receiver braucht lange, um auf Touren zu kommen. Hier sind Käufer gefragt, denen die im Verhältnis zu anderen Receivern sehr lange Einschaltverzögerung nichts ausmacht.



Auf Rang drei platziert und mit der Note befriedigend (2,8) ebenfalls akzeptabel schnitt der Grundig DSR 5450HD ab. Interessant: Die Festplatte lässt sich auch als externer Speicher für MP3 und JPEG nutzbar machen. Im Gegensatz zu den beiden besser plazierten kann er sowohl in der Bildqualität, als auch im Ton ein "sehr gut" einheimsen. Ansonsten ist das Gerät jedoch laut Warentest Durchschnitt.

Stand: 31.07.2006

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook