Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Onlinetools

Mittwoch, 24. Oktober 2018

Mit Yumpu kostenlos und schnell aus PDF-Dateien ein interaktives E-Paper erstellen

Mit Yumpu kostenlos und schnell aus PDF-Dateien ein interaktives E-Paper erstellen
Freitag, 18.07.2014 Das PDF Format hat sich weltweit etabliert, wenn es darum geht, Dokumente schnell und unkompliziert elektronisch auszutauschen oder zum Drucken zu verwenden. Allerdings ist das Format weniger gut geeignet, wenn dessen Inhalt direkt am Computer, Tablet oder Smartphone gelesen werden soll. Für solche Zwecke eignen sich so genannte e-Paper besser. Bei diesen könnt Ihr direkt auf dem Bildschirm, so wie Ihr es von normalen Zeitschriften kennt, blättern und in einzelne Bereiche tiefer herein zoomen.

Yumpu bietet Euch den Service, kostenlos, schnell und unkompliziert aus einem beliebigen PDF Dokument ein e-Paper zu erstellen und dieses mit nur wenigen Klicks in eigene Blogs oder sonstige Internetseiten zu integrieren. Zudem bietet es eine riesige Plattform zum Stöbern und Lesen von fertigen Magazinen.

Direkt auf der Startseite von yumpu.com im oberen Bereich könnt Ihr eine PDF-Datei von Eurem Computer durch einfaches Drag & Drop oder durchsuchen der Festplatte zu Yumpu hochladen. Solltest Ihr keinen Account haben, könnt Ihr anschließend einen kostenlosen Account erstellen. Besitzt Ihr bereits einen Account, meldet Ihr Euch einfach mit Euren Daten an.



Yumpu erstellt nun aus dem zuvor hochgeladenen Dokument ein interaktives e-Paper zum Blättern. Dieses eignet sich bestens, um es im Web zu lesen und kann auch direkt auf den Seiten von Yumpu beworben werden. Das Paper liegt als HTML5 Dokument oder als Flash Animation auf den Servern von Yumpu und wird automatisch optimiert, wenn es von einem mobilen Endgerät, wie zum Beispiel ein Smartphone oder Tablet, aufgerufen wird. Es lässt sich mit nur wenigen Klicks in beliebige Internetseiten integrieren.

Die Nutzung der Grundfunktionen von Yumpu ist kostenlos und Ihr könntt eine unbegrenzte Zahl an Dokumenten ebenfalls kostenlos erstellen. Für einen kostenpflichtigen Account erhaltet Ihr noch weitere Leistungen, wie zum Beispiel einen eigenen Kiosk, völlige Werbefreiheit oder eigene iPhone oder iPad Apps. (ct)

1 Kommentare zum Artikel "Mit Yumpu kostenlos und schnell aus PDF-Dateien ein interaktives E-Paper erstellen"

Kommentar von: Jörg S.
gast
Leider habe ich keine gute Erfahrungen mit Yumpu gemacht. Ich war bisher bei issuu.com. Im Vergleich ist yumpu günstiger, deshalb wollte ich den Anbeiter wechseln. Jene PDFs die bei issuu.com in hervorragender Qualität angezeigt wurden, war die Anzeigequalität bei yumpu sehr schlecht.

Ich schrieb unmittelbar nach Abschluss des Abos eine Meldung und es wurde mir versprochen, dass dieses Problem gelöst wird. Nach Ablauf der 30-tägigen Frist, um vom Kauf zurückzutreten, habe ich nach mehrfachen zurückfragen noch immer keine Antwort erhalten.

Nach etlichen Wochen teilt mir nun yumpu mit, dass das Problem nicht gelöst werden kann. Sie konnten mir auch nicht mitteilen, was ich in InDesign anders einstellen müsste.

Massgebend ist nun, dass mir die Lizenzgebühr für 1 Jahr nicht zurückbezahlt wird, obwohl ich innerhalb der erwähnten Frist keine Antwort erhielt. Und jedes Mal, als ich erneut meine Anfrage mahnen musste, waren immer irgendwelche Umstände schuld, dass es so lange gedauert hat.

Ich kann Yumpu keinesweg empfehlen.

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook