Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Musik

Freitag, 16. April 2021

Radioplayer.de - Mit Gratis-App überall Lieblings-Radiosender hören

Radioplayer.de - Mit Gratis-App überall Lieblings-Radiosender hören
Preis
0 (Apple Store)
0 (Google Play Store)
N/A (Windows Store)
Kategorie
Systeme
iOS Android Windows
Montag, 21.12.2015 Noch bequemer, noch einfacher und noch individueller Radio hören: Das verspricht die App von radioplayer.de. Mit einem einzigen Player soll die vielfältige Bandbreite der öffentlich-rechtlichen und privaten Sender genreübergreifend auf den Punkt gebracht werden. Auf dem heimischen PC genauso wie "to go" auf Laptop, Tablet, Smartphone und Co. Bei einem ersten Blick auf die Webseite wird schnell klar, dass das noch lange nicht alles ist, was die pfiffige Anwendung zu bieten hat.

Kostenlos und ohne Anmeldung
Eine der Kernaussagen der Startseite, dass der Download und die Nutzung der App für Euch kostenlos und unverbindlich ist, fällt schnell ins Auge. Und tatsächlich läuft das Procedere der Anmeldung so unkompliziert und einfach wie versprochen. Es besteht keine Registrierungsplicht mit obligatorischer Herausgabe persönlicher Daten. Im "Background" lauern keine Abo-Fallen oder ärgerliche kostenpflichtige Upgrade-Optionen. Alle Features und Funktionen des mobilen Online-Radios "auf allen Kanälen" stehen sofort und ohne Einschränkungen nach dem Herunterladen zur Verfügung.

Beeindruckende Vielfalt an Sendern

Mit steigender Tendenz sind bislang über 500 deutsche Sender mit den wichtigsten Privaten und der öffentlich-rechtlichen Schiene der ARD an Bord. Radioplayer Deutschland GmbH sieht sich als Bindeglied zwischen den Programmanbietern und Hörern. Die Rechnung geht auf: Es ist im reigenen Interesse der Radiosender, das Reichweitenpotential der App aufzugreifen und das Angebot für den Nutzer so attraktiv wie möglich zu gestalten. Als Anwender profitiert Ihr davon. Es steht eine riesige Auswahl aller erdenklicher Musik- oder Infotainment-Formate zur Verfügung. Ein Klick genügt, um zwischen Hardrock oder Volksmusik zu switchen.

Auf allen gängigen Systemen lauffähig

Keinen Aufwand haben die Betreiber bei der technischen Umsetzung ihres Projektes gescheut. Das Online-Radio läuft auf allen üblichen PC- oder Laptopsystemen, Tablets, Smart- oder i-Phones inklusive dem Amazon Kindle Fire und dem Windows Phone. Der Abruf der App ist problemlos direkt über die Webseite zu bewerkstelligen. Die erforderliche Vorgehensweise ist selbst erklärend und einfach gestaltet.

Tolle Features zur Personalisierung
Richtig "rund" wird die Anwendung durch die Vielzahl der Gimmicks und der Möglichkeiten zur Individualisierung. Die wichtigsten sind:



- Favoriten-Buttons
- Sleep-Timer und Weckerfunktion
- lokaler Bezug durch die Anzeige von Sendern in der Nähe
- qualifizierte Suchmöglichkeit nach Genres, Titel und Stilrichtungen inklusive Empfehlsfunktion
- EPG

Die integrierte Mediathek hält "Konserven" vor, so dass verpasste Sendungen oder Podcasts auch rückwirkend abgerufen werden können.

Rundum gelungen

Auch wenn es möglich wäre, die von der App angebotenen Inhalte aufwändig über die Streaming-Angebote der jeweiligen Sender einzeln abzurufen, punktet radioplay.de mit dem attraktiven Vorteil der Zusammenführung der Angebote in eine, komfortabel zu bedienende Anwendung. Besondere Bedeutung kommt dabei der Kompatibilität mit wichtigen Systemen des Car-Entertainments zu. Die Bedienbarkeit über Systeme wie beispielsweise der "Ford Sync", des "CarPlay" oder des "Android Auto" ist integriert und problemlos möglich. Über "Android Wear" oder "Apple Watch" habt Ihr Eure Lieblingsmusik sogar am Handgelenk immer dabei. (ct)

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook