Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Musik

Montag, 12. April 2021

Audiobello - Suchmaschine für "Royalty Free Music" und "Sound Effekte"

Freitag, 26.02.2016 Das Startup-Unternehmen Audiobello mit Firmensitz in Konstanz findet lizenzfreie Musik und Soundeffekte. Bereits nach wenigen Sekunden könnt Ihr die Ergebnisliste abrufen und Euch die Stücke probeweise anhören. Die kostenlose Suchmaschine sucht  nach einem ausgeklügelten Muster schnell und einfach das gewünschte Musikstück. Hinter dem Startup stecken Rainer Hirt, Markus Reiner und Michael Hoppe.

Lizenzfreie Musik ist auch unter dem Namen "Royalty-Free-Music" bekannt und entspricht im Wesentlichen Instrumentalmusik oder Hintergrundmusik. Während der Suchdienst kostenlos ist, müssen die Musikstücke kostenpflichtig erworben werden. Der Vorteil bei "Royalty Free" ist aber, dass nur einmal gezahlt werden muss. Anschließend dürfen die Sounds beliebig (oft) verwendet werden.

Bei Audiobello handelt es sich also um eine Meta-Suchmaschine, die Sounds und lizenzfreie Musik findet. Die Suchmaschine ist für jeden interessant, der mit Medien arbeitet und für seine Medienprojekte "Royalty Free"-Musik benötigt. Das können Youtube-Produzenten, Gamedesigner oder Werbe- beziehungsweise Spiele-Entwickler sein.



Audiobello kann an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden, indem Suchoptionen geändert werden. Den Preis könnt Ihr ebenso ändern wie die Länge des Musikstücks oder die Geschwindigkeit in "beats per minute". Das aufstrebende Startup-Unternehmen möchte weiter expandieren und hat sich das Ziel gesetzt, die wichtigste Suchmaschine für kommerziell nutzbare Musik zu werden. Wenn der Nutzer dabei nicht fündig wird, sollen Customized Sounds ermöglicht werden, also das maßgeschneiderte Erstellen eines Soundtracks nach Wünschen des Kunden. Die Komponisten können dabei Menschen oder Computer sein, denn künstliche Intelligenz ist im Kommen.

Bis es soweit ist, wird Audiobello allerdings noch einen steinigen Weg zu beschreiten haben. Dem Unternehmen kommt jedoch zugute, dass es mit seiner Meta-Suchmaschine eine Nische gefunden hat, die stark frequentiert ist, denn lizenzfreie Musik wird aufgrund der zahlreichen Werbefilme immer beliebter. Die Bedienung der gesamten Webseite erweist sich als sehr einfach, zumal die Startseite lediglich aus einer Suchmaske besteht. Wer nach unten scrollt, findet dann einige Instruktionen, allerdings auf Englisch. Bei der eigentlichen Suche wurde auf unnötige Funktionen verzichtet, sodass Ihr Eure Suche schnell eingrenzen könnt. Lästige Banner oder Pop-Ups fehlen ganz und die Oberfläche wirkt eher minimalistisch.

Bei Audiobello geht Ihr keinen Vertrag ein, die Nutzung der gesamten Suche inklusive Preview-Funktion ist kostenlos. Allerdings vermittelt das Unternehmen kostenpflichtige Dienste, die lizenzfreie Musik muss also käuflich erworben werden. Hierbei hilft wiederum die Filterfunktion, denn der preisliche Rahmen kann im Vorfeld abgesteckt werden. Bereits für 1 bis 5 Euro sind gute Sounds zu finden, wer es sich leisten kann und auf professionelle Musik setzt, findet allerdings auch Sounds zu dreistelligen Preisen. Besonders angenehm ist die Tatsache, dass man sich bei Audiobello nicht registrieren muss. Zunächst könnt Ihr also unverbindlich und kostenlos alle Funktionen testen und in Ruhe nach den geeigneten Soundtracks stöbern. Erst bei eindeutiger Kaufabsicht wird der angezeigte Betrag fällig, sodass Ihr nicht unwissentlich in die Kostenfalle tappen könnt. (ct)

Die Seite des Anbieters ist zur Zeit nicht erreichbar

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook