Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Logos und Klingeltöne

Dienstag, 20. April 2021

Nachhilfe für Krawattenmuffel

Nachhilfe für Krawattenmuffel
Mittwoch, 07.11.2007 Es ist mal wieder soweit. Die ersten Einladungen zur gemeinsamen Weihnachtsfeier stehen. Mit Schrecken nehmen Damen und Herren die Kunde auf, denn jetzt wird’s Zeit, den Kleiderschrank nach passender Garderobe abzusuchen.

Ich muss sagen, da mach ich mir nicht allzu große Gedanken, denn wie eine einschlägige Tageszeitung jüngst verkündete, sind Schottenkaros wieder hoch im Kurs. Allen voran Chanel, das seine Models derzeit in kleinkarierten Tweedröcken und großkarierten Mänteln auf den Catwalk schickt, gefolgt von Jean Paul Gautier, Veronique Branquinho und Gwen Stefani, die mit ihren neuen Herbst-Winter-Kollektionen ebenfalls Karo bekennen. Da lacht sich mein schottischer Kilt ins Fäustchen und ich kann geruhsam den Feierlichkeiten entgegen sehen ;-)

Das Einzige, was mir - alle Jahre wieder - Sorge bereitet, ist die Krawatte. Nicht, dass mir die Passende fehlen würde, nein - das Binden derselben bereitet mir immer wieder Kopfzerbrechen. Eine verflixt knifflige Angelegenheit! Zudem wollen mexikanische Forscher herausgefunden haben, dass zu eng gebundene Krawatten das Risiko, an grünem Star zu erkranken, deutlich begünstigen. Fest gezurrte Knoten erhöhen nämlich den Augeninnendruck. Aber – wie bindet man denn nun eine Krawatte, ohne dabei zu erblinden oder sich gar selbst zu erdrosseln?



Wie immer in solchen Fällen zeigt sich das Internet hilfsbereit: Eine präzise Bauanleitung in neun Schritten aus der Perspektive des Krawattenträgers und Rechtshänders bietet die Süddeutsche Zeitung auf ihrer Webseite.

Ich könnte allerdings den unliebsamen Strick auch gleich im Schrank hängen lassen ;-)

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook