Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Jobbörsen und aktuelle Jobangebote

Sonntag, 1. August 2021

Jobclipr - Jobbörse 2.0 führt Jobsuchende und Arbeitgeber schnell und einfach zusammen

Jobclipr - Jobbörse 2.0 führt Jobsuchende und Arbeitgeber schnell und einfach zusammen
Donnerstag, 14.05.2015 Das Internet hat neben einer Reihe anderer Felder auch den Arbeitsmarkt revolutioniert. In Sachen Rekrutierung setzen inzwischen so gut wie alle größeren Unternehmen zentral auf das World Wide Web, was die Veröffentlichung offener Stellen betrifft. Wichtig ist dabei für Firmen wie auch Bewerber die Wahl der richtigen Jobbörse. Denn vielfach wird immer noch das Konzept des Offline-Marketings in Sachen Neueinstellungen lediglich im Internet eins zu eins nachgebildet.

Viele Jobportale stellen lediglich eine Online-Variante der Stellenanzeigen in einer Tageszeitung dar. Auf die von Arbeitgebern eingestellten Inserate können sich die interessierten Bewerber entweder online oder offline bewerben. Die Chancen, die das Internet für die Anbahnung von Arbeitsverhältnissen bietet, bleiben in diesem Rahmen ungenutzt. Hier geht das Portal jobclipr neue Wege. Auf Basis der vielen positiven Erfahrungen, die Internetnutzer in den letzten Jahren mit dem Web 2.0 gesammelt haben, wird bei jobclipr auf ein deutlich höheres Maß an Interaktion zwischen Bewerbern und potentiellen Arbeitgebern gesetzt. Beide Seiten können sich so ein wesentlich besseres Bild voneinander machen, als dies ein nachbearbeitetes Bewerbungsfoto oder statische Firmen Webseiten ermöglichen.

Immer mehr Bewerber verabschieden sich aus dem starren Rahmen, den Bewerbungen inzwischen angenommen haben. In einer Bewerbungsmappe ist genau festgelegt, wo sich Anschreiben, Lebenslauf und Anlagen zu befinden haben. Das Anschreiben darf nicht mehr als eine Seite betragen und der Lebenslauf sollte in amerikanischer Tradition zeitlich rückwärts gehend angelegt sein. Auch Stellenanzeigen für Jobs lesen sich von Jahrzehnt zu Jahrzehnt genormter.



Aus diesem Korsett bricht jobclipr aus. Denn auf diesem Portal können sich Bewerber so präsentieren, wie sie es möchten. Mit Videos, in denen sie die Gelegenheit haben, sich wirklich selber vorzustellen sowie mit Bildern und Texten, die ihre Persönlichkeit tatsächlich darstellen.

Auch Firmen haben die Möglichkeit die tatsächliche Arbeit im Betrieb und den speziellen Arbeitsplatz in einem Video näher vorzustellen. Vor allem ist aber die Kontaktaufnahme zwischen Bewerbern und Unternehmen über jobclipr einfacher und wesentlich weniger formal. Wie sonst im Internet auch schreibt man sich spontan an und tauscht dann nach und nach Nachrichten aus.

Oftmals stellen Firmen und Bewerber erst im Bewerbungsgespräch fest, dass sie lediglich von der Papierform her zueinander passen. Deshalb macht es Sinn, sehr viel früher zu prüfen, ob die Chemie zwischen beiden Seiten stimmt. Hierzu leistet jobclipr durch seine erweiterten Möglichkeiten der Präsentation bei gleichzeitiger Vereinfachung der Kommunikation einen wichtigen Beitrag. (ct)

Die Seite des Anbieters ist zur Zeit nicht erreichbar

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook


Meistgelesene Artikel in der Kategorie