Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Gratiszugaben bei Bestellung

Dienstag, 22. Juni 2021

Preisvergleich für Musikdownloaddienste

Preisvergleich für Musikdownloaddienste
Donnerstag, 11.10.2007 Die Musikbremse zieht die Preisbremse, so wie sich das für einen ordentlichen Preisvergleich gehört. Bis zu 50 Prozent Preisersparnisse lassen sich mit der Preisvergleich-Suchmaschine für legale Musikdownloads musikbremse.de erzielen. Noch ist die Auswahl des im Januar 2006 gestarteten, kostenlosen Dienstes allerdings begrenzt.

Neben aktuellen Musiktiteln findet Ihr hier auch hilfreiche Infos zu den angebotenen Nutzungsrechten. Die Suchmaschine vergleicht zahlreiche Musikdownload-Anbieter im Netz miteinander sowie mit Anbietern des herkömmlichen Musikhandels. Dabei zeigt sich, dass bei älteren Titeln oftmals der Kauf einer CD günstiger ausfällt als der Download. Wenn man die Nutzungsrechte noch mit berücksichtigt, kommt man bei Kauf ohnehin fast immer billiger weg.



Musikbremse.de hat in der gegenwärtigen Beta 2.1 über 1000 der populärsten Musik-CDs in seiner Datenbank gelistet. Vergleichen könnt Ihr komplette CDs und einzelne Tracks, auch unter Angabe von Filtern spezifischer Dateiformate wie WMA, MP3, MP4 für iPod, ATRAC3, Zahlungsmöglichkeiten (Firstgate, Kreditkarte, Lastschrift, T-Pay, AOL ePayment, Paypal, Handy) oder Medientypen.

1 Kommentare zum Artikel "Preisvergleich für Musikdownloaddienste"

Kommentar von: Daniel S.
gast
www.search4songs.com vergleich Preise für Musikdownloads von derzeit 7 verschiedenen Anbietern - ähnlich wie Musikbremse damals funktioniert hat. Grüße Daniel

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook