Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Gratismischung

Donnerstag, 6. Mai 2021

Keine Werbung Aufkleber kostenlos bei Geizkragen

Keine Werbung Aufkleber kostenlos bei Geizkragen
Freitag, 17.10.2014 Werbung im Briefkasten geht gar nicht? Dann muss ein "Keine Werbung"-Aufkleber her. Denn nur ein gut sichtbarer Briefkasten-Aufkleber mit entsprechendem Hinweis kann vor der Werbeflut aus Papier schützen. Geizkragen überreicht Euch kostenlos stylische "Bitte keine Werbung einwerfen"-Aufkleber als Dankeschön für Bewertungen, Kommentare oder eine Anmeldung.

Werbesendungen verletzen Persönlichkeitsrechte
Lang, lang ist's her, dass der Bundesgerichtshof entschieden hat, dass Unternehmen, die ihre Werbung unter die Leute bringen wollen, "Bitte keine Werbung"-Aufkleber an Briefkästen zu beachten haben (Gerichtsurteil vom 20. Dezember 1988, Az. VI ZR 182/88). Laut Urteil stellt ungewollte Werbung per Posteinwurfsendung nicht nur eine Verletzung der Persönlichkeitsrechte dar, sondern sogar des Eigentums und Besitzes.

Keine Werbung-Aufkleber begründen Unterlassungsanspruch
Kennzeichnet Ihr Euren Briefkasten mit einem entsprechenden Hinweis wie Geizkragens "Bitte keine Werbung einwerfen"-Aufkleber, genießt Ihr einen sogenannten Unterlassungsanspruch von nicht persönlich adressierten Werbesendungen. Damit sollte ein für allemal Schluss mit der alltäglichen Werbeflut im Postkasten sein, die kaum noch Platz für Wichtiges lässt.

Abwehr von Brief-Spam
Sollten sich trotz des "Bitte keine Werbung einwerfen"-Aufklebers noch nicht adressierte Reklamesendungen, Handzettel oder Wurfsendungen in Eurem Briefkasten verirren, solltet Ihr mit Hinweis auf das oben genannte BGH-Urteil die betreffenden Unternehmen per Einschreiben mit Rückschein auffordern, zukünftig die Zusendung von Werbematerial zu unterlassen.



Keine Werbung-Aufkleber gelten nicht für alle Werbesendungen
Kostenlose Wochenblätter mit redaktionellem Teil sind allerdings von dem genannten Gerichtsurteil ausgeschlossen. Im Klartext: Kostenlose Anzeigenblätter und Werbebeilagen in Tageszeitungen dürfen trotzdem in den Briefkasten. Laut einem Urteil des OLG Hamm vom 14. Juli 2011 bezieht sich ein auf dem Briefkasten angebrachter "Keine Werbung einwerfen"-Aufkleber nicht automatisch auch auf Anzeigenblätter mit redaktionellem Teil sowie Beilagenwerbung in Zeitungen und Zeitschriften. Der BGH bestätigte dieses Urteil letztes Jahr, am 16. Mai 2012 (Az. I ZR 158/11).

"Bitte keine Werbung einwerfen"-Aufkleber kostenlos von Geizkragen
Wenn Ihr Euch die kostenlosen "Bitte keine Werbung einwerfen"-Aufkleber von Geizkragen holen wollt, müsst Ihr nichts weiter tun, als eine Bewertung für einen Händler oder für ein Produkt im Geizkragen Preisvergleich abgeben oder einen Kommentar zu einem Artikel im Geizkragen Magazin schreiben oder aber Euch kostenlos und unverbindlich bei Geizkragen.de anmelden. Danach kommen die Aufkleber kostenlos per Post zu Euch nach Haus.

Steven Mc Drouwd als Stopp-Schild gegen Werbung
Ihr erhaltet die "Bitte keine Werbung einwerfen"-Aufkleber als Postkarte mit vier kostenlosen Aufklebern unterschiedlicher Größe, die auf jeden Briefkasten passen - alle einzeln ausgestanzt und einzeln abnehmbar. Die farbigen Aufkleber mit Steven Mc Drouwd als eindeutiges Stopp-Schild gegen Werbung und freundlichem Geizkragen Glücksschwein sind auf qualitativ hochwertiger Folie gedruckt und halten viele Jahre, ohne zu verblassen. Damit der Aufkleber auch noch nach langer Zeit einen guten Eindruck auf Euren Briefträger macht ;)

Keine Werbung Aufkleber als Beitrag zum Umweltschutz
Alle "Bitte Keine Werbung einwerfen"-Aufkleber sind geeignet, um eine Unterlassung entsprechend des oben genannten BGH-Urteils (Az. VI ZR 182/88) zu begründen und verhindern nicht nur zuverlässig das ärgerliche Zumüllen Eures Briefkastens, sondern leisten auch einen guten Beitrag zum Umweltschutz. Außerdem sorgen die Aufkleber auf dem Briefkasten indirekt für mehr Sicherheit, denn Einbrecher können einen überfüllten Briefkasten schnell mal als willkommene Einladung ansehen.

2 Kommentare zum Artikel "Keine Werbung Aufkleber kostenlos bei Geizkragen"

Kommentar von: Hush
Hush
Prinzipiell eine feine Sache!
Kommentar von: Gast
gast
Super gute Idee - man bekommt viel zu viel Müll in den Briefkasten gestopft. Ich jedenfalls kenn meine Lieblingspizzeria und ärger mich immer wieder, wenn die Auslieferpizza meinen Briefkasten mit seiner Werbung zumüllt.

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook