Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Gratis-Mischung

Dienstag, 13. April 2021

Nine Inch Nails verschenken ihr zweites Album im Netz

Nine Inch Nails verschenken ihr zweites Album im Netz
Mittwoch, 19.08.2015 Zum Vertrieb von Musik oder auch Literatur machen immer mehr Künstler Gebrauch von zeitgemäßen Netztechnologien wie beispielsweise Peer-to-Peer. Das lohnt sich nicht nur, weil viele diese Technologien nutzen, sondern auch, weil es Kosten für den Download spart.

Die US-Band Nine Inch Nails scheint dies zu wissen und spendiert ihren Fans nach "Ghosts I-IV" mit "The Slip" ihr zweites Album zum Gratis-Download. Erst vor wenigen Tagen ist ihre neue Single "Echoplex" veröffentlicht worden. Das gestern folgende Album "The Slip" steht wie auch schon das Vorgängerprojekt "Ghosts I-IV" unter einer Creative-Commons-Lizenz. Somit können die Titel geremixt, auf der eigenen Seite eingebunden und weiter verteilt werden - dies ist sogar ein expliziter Wunsch der Band.

Die insgesamt zehn Tracks stehen nicht nur als MP3, sondern darüberhinaus auch in nicht an Qualität einbüßenden Formaten wie FLAC, M4P und als Wave-Dateien zur Verfügung, die teilweise eine höhere Qualität haben als auf CD. Dank Peer-to-Peer kann der hohe Datendurchsatz gut kompensiert werden, ohne dass übermäßige Kosten für die Bandbreite entstehen. Denn allein die Größe des WAVE 24/96 Pakets beträgt 1,2 GB und lässt bereits erahnen, dass sich ein immenser Klang dahinter verbirgt.



Wenn Ihr das Album haben wollt, müsst Ihr Euch nur mit Eurer E-Mail-Adresse eintragen und schon bekommt Ihr Euren persönlichen Download-Link zugeschickt. "The Slip" soll im Juli auch auf CD und Vinyl erscheinen. Zusammen mit den Songs steht ein PDF-Booklet zum Download bereit.

Auch für Nine Inch Nails scheint sich der Deal zu lohnen, denn immerhin hat ihnen der kostenlose, wenn auch auf neun Titel eingeschränkte Download von "Ghosts I-IV", bereits in der ersten Woche Einnahmen in Höhe von 1,6 Millionen US-Dollar gebracht. Fans konnten sich das Album in verschiedenen Editionen zwischen Null und 30 Dollar holen. Die 2.500 Stück des 300 Dollar teuren "Ultra-Deluxe Limited Edition Package" waren dabei innerhalb weniger Tage vergriffen. Wenn Ihr Euch noch die neun Tracks des Albums "Ghosts I-IV" kostenlos downloaden wollt, gehts hier entlang.


1 Kommentare zum Artikel "Nine Inch Nails verschenken ihr zweites Album im Netz"

Kommentar von: gnomus
gnomus
Schade, dass NIN keine sonderlich gute Band mehr sind...

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook


Neueste Artikel in der Kategorie