Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Geld für Sonstiges

Montag, 2. August 2021

"Gigs" anbieten und Geld verdienen oder für fünf Euro kaufen

"Gigs" anbieten und Geld verdienen oder für fünf Euro kaufen
Freitag, 13.05.2011 Einen Gig erstellen und damit richtig absahnen? Das könnt Ihr bei gigalo.de. Und wenn Ihr noch nicht wisst, was dahinter steckt, dann bekommt Ihr hier alle Informationen rund um Gigalo.

Gigalo macht es möglich, dass Ihr Eure Ideen zu Geld macht. In 17 verschiedenen Kategorien könnt Ihr von B wie Business bis W wie Werbung alle Leistungen anbieten, die sich zu Geld machen lassen. Was Ihr zu bieten habt, kommt natürlich auf Euch an - es gibt fast nichts, was es nicht gibt. Und wenn doch, dann ist das vielleicht genau Eure Marktlücke?!



Ein Gig ist mit wenigen Klicks und einer Beschreibung schnell erstellt. Findet sich ein Käufer über gigalo.de, dann gibt es für den Gig-Ersteller jedes Mal vier Euro für seine Leistung. Einen Euro, also 20 Prozent vom Auftragswert, bekommt Gigalo für die Betreibung der Plattform, so dass der Kunde je Gig fünf Euro bezahlt. Genauso einfach wie ein Gig erstellt ist, ist er auch gekauft. Mit wenigen Klicks und verschiedenen Zahlungsmöglichkeiten lässt sich alles unkompliziert regeln.

Die Anmeldung bei Gigalo ist kostenfrei, allerdings erst ab 18 Jahren erlaubt. Die Registrierung mit Benutzername, E-Mail-Adresse und Passwort dauert nur rund 20 Sekunden. (ct)

Die Seite des Anbieters ist zur Zeit nicht erreichbar

1 Kommentare zum Artikel ""Gigs" anbieten und Geld verdienen oder für fünf Euro kaufen"

Kommentar von: Gigo G.
gast
Vielen Dank für den Artikel. Wir strengen uns an Euch weiter zu gefallen und unsere Plattform jeden Tag zu verbessern. Im Moment haben wir über 1600 Angebote, also schaut vorbei. :)
Viele Grüße vom Gigalo-Team

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook