Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Geizkragen-Preisvergleich

Donnerstag, 18. August 2022

Test - Kaffeevollautomaten vom Öko-Institut EcoTopTen empfohlen

Test - Kaffeevollautomaten vom Öko-Institut EcoTopTen empfohlen
Mittwoch, 15.04.2015 Kaum zu glauben, aber auch Kaffeemaschinen können uns die Haare vom Kopf fressen. Nicht etwa wegen unmäßigen Kaffeekonsums, sondern wegen zu hoher Stromkosten. Laut Öko-Institut EcoTopTen nutzen ineffiziente Kaffeemaschinen nämlich rund dreiviertel des Stroms allein fürs Warmhalten des Kaffees sowie für den Stand-by-Modus.

Dabei lässt sich der Stromverbrauch von Kaffeemaschinen um mehr als die Hälfte senken. Relativ einfache Funktionen wie beispielsweise eine Abschaltautomatik mit kurzer Verzögerungszeit sowie niedriger Verbrauch im Stand-by-Modus und ein gut isolierter Boiler sorgen für die entsprechende Stromersparnis. Welche Geräte diesen Ansprüchen genügen und sparsam mit Strom haushalten, zeigt EcoTopTen in seiner aktuellen Marktübersicht (09/2011).

Sechs Kaffeevollautomaten genügen den EcoTopTen-Kriterien Qualität, Ökologie, Leistungsaufnahme im Standby-Modus, automatischer Wechsel in den Standby-Modus sowie angemessener und bezahlbarer Preis. Bei den empfohlenen Kaffeevollautomaten wird ein Ranking nach dem jährlichen Stromverbrauch durchgeführt. Wir stellen Euch die vier sparsamsten Geräte vor.

Die empfohlene jura ENA 3 mit einem Energieverbrauch von 42 kWh und jährlichen Gesamtkosten von 72 Euro kostet laut EcoTOPTen rund 620 Euro.



Bei der Krups EA 6910 mit einem Energieverbrauch von ebenfalls 42 kWh muss man mit jährlichen Gesamtkosten von 65 Euro rechnen.

Die jura Ena 5 verbraucht 43 kWh und kostet jährlich insgesamt 80 Euro.

Die Krups EA 6930 mit einem Energieverbrauch von 43 kWh kommt mit Gesamtkosten von 70 Euro im Jahr aus.

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook


Neueste Artikel in der Kategorie