Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Geizkragen-Preisvergleich

Sonntag, 18. April 2021

Stiftung Warentest - Übung macht den Meister mit den besten Videoschnittprogrammen

Stiftung Warentest - Übung macht den Meister mit den besten Videoschnittprogrammen
Freitag, 01.05.2009 Es gibt nichts schlimmeres, als Videofilmchen aus dem Urlaub oder vom letzten Familienfest voller Stolz vorzuführen und diese aber nicht nur verwackelt und angefüllt mit lästigen Störgeräuschen sind, sondern auch noch zum Gähnen langweilig. Diese Peinlichkeit lässt sich leicht vermeiden, wenn man seine Filme mit der geeigneten Software am Computer aufpimpt.

Die Stiftung Warentest (04/2009) hat insgesamt 11 Videoschnittprogramme geprüft. Wie das Ergebnis zeigt, ist aber nur eines der getesteten Programme auch für Laien ohne Einschränkungen geeignet. Getestet wurden Funktionalität, Rechnerbelastung sowie Handhabung.

Eine rundum gut strukturierte Benutzerführung bietet nur der Testsieger Adobe Premiere Elements 7, der im Test die Gesamtnote "gut" (2,4) erhielt. Das Videoschnittprogramm verfügt über einen großen, eher professionellen Funktionsumfang, der sich mit vertretbarem Lernaufwand auch Laien problemlos erschließt. Die Funktionen der Software können nur nach Online-Registrierung im vollen Umfang genutzt werden.



Den zweiten Platz eroberte sich Magix Video deluxe 15 Plus mit der Gesamtnote "gut" (2,5). Auch dieses Videoschnittprogramm bietet einen großen Funktionsumfang, der nicht nur Einsteiger genügen sollte. Sehr viele Optionen zur Audio-Bearbeitung und zahlreiche Audio-Clips runden die Software ab. Bilder verbessert die Software durchaus brauchbar. Mit einem gemäßigten Lernaufwand dürften auch Laien mit diesem Programm gut zurecht kommen. Alle Funktionen stehen nur nach Online-Registrierung zur Nutzung zur Verfügung.

Pinnacle Studio 12 Plus erreichte den dritten Platz mit der Gesamtnote "gut" (2,5). Das Videoschnittprogramm mit recht großem, fast professionellem Funktionsumfang lieferte beim Schnitt sehr präzise Ergebnisse. Bilder lassen sich mit Automatik bereits deutlich verbessern. Die klar strukturierte Benutzeroberfläche ermöglicht eine relativ einfache Bedienung. Auch hier können alle Funktionen nur nach Online-Registrierung genutzt werden.

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook