Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Geizkragen-Preisvergleich

Montag, 21. Juni 2021

Stiftung Warentest testet einfache Handys - Die besten Seniorenhandys

Stiftung Warentest testet einfache Handys - Die besten Seniorenhandys
Donnerstag, 30.04.2015 Bevor ältere Herrschaften abwinken, wenn von einem Handy die Rede ist, sollte ein Blick auf die neuen Seniorenhandys geworfen werden, denn die werden laut Stiftung Warentest immer besser. Acht von insgesamt 15 der speziell für Senioren geeigneten Einfachhandys haben im aktuellen Test (02/2013) mit der Note "gut" abgeschnitten. Telefonfunktion, Handhabung sowie Stabilität, Akku und Vielseitigkeit dienten als Testkriterien.

Testsieger ist das Panasonic KX-TU327 mit der Gesamtnote "gut" (1,9). Das Einfachhandy mit dem besten Akku und bester Telefonfunktion eignet sich sehr gut bei Motorik- und gut bei Sehschwäche. Auch die Sprachqualität und Netzempfindlichkeit ist gut. Das Display ist sehr gut ablesbar. Nicht so sehr gefiel den Experten, dass ein Notruf verhindert werden kann, wenn sich ein Anrufbeantworter beim Angerufenen anschaltet.

Rund 100 Euro kostet das Seniorenhandy im Schnitt. Beim Geizkragen Preisvergleich zahlt Ihr aktuell nur 66,90 Euro (exklusive Versandkosten).

Den zweiten Platz holte sich das Doro PhoneEasy 612 mit der Note "gut" (2,0). Das Einfachhandy mit der besten Handhabung im Test eignet sich sehr gut bei Motorik- und gut bei Seh- und Hörschwäche. Der Akku fällt gut aus. Das Seniorenhandy mit einer 2-Megapixel-Kamera funktioniert auch in den USA und ermöglicht eine Fernwartung per SMS, die aber kompliziert ist.



Für rund 120 Euro ist das Handy im Schnitt zu haben. 62,90 Euro (exklusive Versandkosten) zahlt Ihr dagegen nur im Geizkragen Preisvergleich.

Den dritten Platz machten das Doro PhoneEasy 515 und das Tiptel Ergophone 6020+ mit der Gesamtnote "gut" (2,2). Das Doro PhoneEasy 515 mit gutem Akku und 2-Megapixel-Kamera eignet sich gut bei Seh-, Hör- und Motorikschwäche und funktioniert auch in den USA. Auch dieses Handy ermöglicht die Fernwartung zum Beispiel des Adressbuchs per SMS, die aber kompliziert ist.
   
Das Tiptel Ergophone 6020 eignet sich sehr gut bei Sehschwäche sowie gut bei Hör- und Motorikschwäche, bietet eine gute Anleitung und einen noch guten Akku. Die sehr einfache 0,3-Megapixel-Kamera kann auch als Lupe benutzt werden.

Preisstand: 2016-04-15

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook