Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Geizkragen-Preisvergleich

Donnerstag, 5. August 2021

Heimtrainer - Laufbänder und Crosstrainer von Stiftung Warentest getestet

Heimtrainer - Laufbänder und Crosstrainer von Stiftung Warentest getestet
Montag, 07.02.2011 Ob Bauch- oder Hüftspeck oder Pölsterchen an Po und Beinen – überschüssige Pfunde nerven uns spätestens, wenn es der wärmeren Jahreszeit entgegengeht. Dann packt uns plötzlich der Ehrgeiz, doch leider spielt das Wetter nicht immer mit, sodass die Lust auf Walking oder Jogging schnell wieder schwindet, wenn es draußen nass und kalt ist. Was spricht also gegen einen ordentlichen Heimtrainer?

Die Stiftung Warentest hat in ihrer aktuellen Ausgabe (02/2011) zehn Crosstrainer, darunter sieben mit Leistungsanzeige (Ergometer), sowie fünf Laufbänder einem Fitnesstest unterzogen. Testkriterien waren Trainieren, Handhabung, technische Prüfung, Sicherheit und Schadstoffe. Grundsätzlich eignen sich Crosstrainer eher für die eigenen vier Wände, da diese billiger, kleiner, leiser und viel weniger Strom verbrauchen, auch wenn das Training auf Laufbändern laut Warentest effektiver ist.

Testsieger unter den Laufbändern ist das Horizon Fitness Paragon 408 mit der Gesamtnote "befriedigend" (2,6). Das solide, sauber verarbeitete und angenehm zu laufende Modell eignet sich für Läufer bis 180 Kilogramm Körpergewicht. Aufgrund der vorgefundenen Schadstoffe (Phthalate) in den Griffen erreichte das Modell allerdings nur die Gesamtnote "befriedigend."

Platz zwei belegen das Christopeit TM III Esprit und das Kettler Track Performance mit der Gesamtnote "befriedigend" (2,7). Das kurze Christopeit TM III Esprit eignet sich sowohl zum Gehen als auch zum langsamen Joggen. Für ein höheres Tempo ist der Laufteppich sehr kurz. Außerdem fiel während des Tests eine Anzeige aus und das Antriebsgeräusch ist etwas laut.



Das Kettler Track Performance ist ein sehr stabiles Gerät, das sich gut fürs Lauftraining eignet. Die Montage ist einfach, das Sicherheitsniveau gut. Auch dieses Gerät erreichte aufgrund von Schadstoffen (Phthalate) in den Griffen insgesamt nur die Note "befriedigend".

Bei den Crosstrainern hat der Kettler CTR 3 mit der Gesamtnote "gut" (1,9) am besten abgeschnitten. Der rundum gute Testsieger mit ruhigem Lauf und guter Biomechanik weist eine hohe Genauigkeit bei der Anzeige auf und ermöglicht die Pulsmessung auch mit Ohrclip. Die Montage bereitete den Testern allerdings etwas Mühe.

Platz zwei eroberte der Kettler Satura E mit der Gesamtnote "gut" (2,0). Der teure, aber sichere Crosstrainer ermöglicht ein angenehmes Training, ist gut verarbeitet und bietet eine exakte Anzeige. Auch hier kann der Puls per Ohrclip gemessen werden.

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook