Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Geizkragen-Preisvergleich

Dienstag, 7. Dezember 2021

Geschirrspüler im Test bei Stiftung Warentest

Geschirrspüler im Test bei Stiftung Warentest
Mittwoch, 24.06.2015 Geschirrspüler sind heutzutage fester Bestandteil fast jeden deutschen Haushalts. Besonders elegant machen sich Geschirrspülmaschinen zum Einbauen. Die Geräte fügen sich bestens in das jeweilige Küchendesign ein. Selbst Bedientasten verschwinden hinter der Tür.

Stiftung Warentest hat in der aktuellen Ausgabe (06/2013) große und kleine Einbaugeschirrspülmaschinen getestet. Fazit: Alle Maschinen bestanden die Spülmarathons ohne Ausfälle und spülten das Geschirr sauber. Allerdings brauchen die kleinen Geschirrspüler mehr Strom und Wasser als die großen.

Insgesamt hat die Stiftung Warentest 14 integrierbare und teilintegrierbare Geschirrspülmaschinen in den Breiten 45 cm und 60 cm getestet, darunter zwei Baugleichheiten. Testkriterien waren Sparprogramm, Kurzprogramm und Automatikprogramm sowie Handhabung, Sicherheit und Betriebsgeräusche.

Testsieger der voll integrierbaren 60 cm breiten Geschirrspüler sind gleich vier Modelle, davon eine Baugleichheit: der Bosch SMV69N00EU (und der baugleiche Siemens SN66N093EU), der Neff S51N58X2EU und der Siemens SN65V096EU. Alle vier Spülmaschinen erreichten im Test die Gesamtnote "gut" (1,9).

Der Bosch SMV69N00EU reinigt sehr gut. Das Sparprogramm nimmt zwar viel Zeit in Anspruch, verbraucht aber mit am wenigsten Strom und Wasser. Das Kurzprogramm ist tatsächlich sehr kurz, aber wie alle verbrauchsintensiv. Das Automatikprogramm ist sparsamer. Der Primus arbeitet sehr leise und bietet eine Besteckschublade.

Für rund 1.000 Euro ist der Bosch SMV69N00EU im Schnitt zu haben. Im Geizkragen Preisvergleich zahlt Ihr aktuell gerade mal 489 Euro (exklusive Versandkosten).

Das aktuell günstigste Angebot für den baugleichen Siemens SN66N093EU, der durchschnittlich mit 900 Euro zu Buche schlägt, lautet im Geizkragen Preisvergleich 564 Euro (exklusive Versandkosten).

Der sehr leise Neff S51N58X2EU reinigt sehr gut und bietet ein umfangreiches, sinnvolles Programmangebot. Lediglich ein Glasprogramm fehlt. Zudem hat die Spülmaschine das beste Spar- und Automatikprogramm, auch wenn beide lange dauern. Der Neff ist gut verarbeitet, nur Ober- und Besteckschublade fallen etwas wackelig.

Rund 850 Euro kostet der Neff S51N58X2EU im Schnitt. Dagegen werden im Geizkragen Preisvergleich aktuell nur 393,95 Euro fällig (exklusive Versandkosten).

Der ebenfalls sehr leise Siemens SN65V096EU ist rundum gut und bietet jede Menge Platz für Geschirr. Das Sparprogramm ist effektiv, dauert nur sehr lange. Im Kurzprogramm verbraucht der Geschirrspüler mit am wenigsten Wasser und auch das Automatikprogramm ist recht sparsam. Das Gerät ist gut verarbeitet, auch wenn Oberkorb und Besteckschublade etwas wackelig sind.



Für rund 940 Euro ist der Siemens SN65V096EU durchschnittlich zu haben. Im Geizkragen Preisvergleich zahlt Ihr aktuell nur 749,02 Euro (exklusive Versandkosten).

Der beste der drei 45 cm breiten, voll integrierbaren Einbau-Geschirrspüler ist der Bosch SPV69T20EU mit der Gesamtnote „gut“ (2,0). Der gut verarbeitete Bosch reinigt dank zweier Sprüharme am besten von allen schmalen Geschirrspülern, und zwar in allen Programmen. Die Programme sind sehr gut abgestimmt und effektiv. Allerdings dauert das Automatikprogramm recht lange und das Kurzprogramm verbraucht viel Strom.

640 Euro kostet der Bosch SPV69T20EU im Durchschnitt. Im Geizkragen Preisvergleich werden aktuell nur 497,99 Euro (exklusive Versandkosten) fällig.

Der baugleiche Siemens SR66T092EU kostet durchschnittlich rund 740 Euro, im Geizkragen Preisvergleich aktuell nur 481,88 Euro (exklusive Versandkosten).

Die besten der sechs teilintegrierbaren, 60 cm breiten Geschirrspüler sind der Bosch SMI69N05EU (und der baugleiche Siemens SN56N594EU) sowie der Neff S41N58N2EU mit der Gesamtnote "gut" (1,9).

Der  Bosch SMI69N05EU bietet ein gutes Spar-, Kurz- und Automatikprogramm und arbeitet sehr leise. Handhabung und Sicherheit sind ebenfalls gut. Für und 730 Euro im Schnitt zu haben, zahlt Ihr beim Geizkragen Preisvergleich aktuell nur 514,98 Euro (exklusive Versandkosten).

Der baugleiche Siemens SN56N594EU ist durchschnittlich für rund 800 Euro zu haben und kostet im Geizkragen Preisvergleich aktuell 509 Euro (exklusive Versandkosten).

Der ebenfalls sehr leise spülende Neff S41N58N2EU verfügt über ein gutes Spar-, Kurz- und Automatikprogramm. Handhabung und Sicherheit fallen gut aus. Kostenpunkt? Für rund 730 Euro ist der Neff S41N58N2EU zu haben. Im Geizkragen Preisvergleich zahlt Ihr aktuell nur 434 Euro (exklusive Versandkosten).

Preisstand: 2015-06-24

Die Seite des Anbieters ist zur Zeit nicht erreichbar

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook


Neueste Artikel in der Kategorie