Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Geizkragen-Preisvergleich

Sonntag, 13. Juni 2021

Fahrradtrainer - Die besten Ergometer geprüft von Stiftung Warentest

Fahrradtrainer - Die besten Ergometer geprüft von Stiftung Warentest
Dienstag, 27.01.2015 Ausdauertraining zuhause lässt sich mit einem Ergometer leicht bewältigen. Die Stiftung Warentest (01/2015) hat elf Fahrradtrainer mit Leistungsanzeige geprüft, darunter zwei Liegeräder. Testkriterien waren Trainieren und Handhabung sowie Sicherheit und Schadstoffe in den Griffen. Fazit der Experten: Mit nahezu allen Modellen lässt sich gut trainieren. Bei sechs Heimtrainern wurden allerdings Schadstoffe in den Griffen nachgewiesen, deren Herstellung und Verwendung in Europa seit mehreren Jahren untersagt sein soll. Vier der betroffenen Geräte kassierten die Note "mangelhaft". 

Von den neun Stand-Ergometern überzeugten der Finnlo Exum III und der Kettler Ergometer E3 am meisten, beide mit der Gesamtnote "gut" (2,0). Der ansprechende und sehr leise Finnlo Exum III bietet eine sehr genaue Anzeige. Die Pulsabnahme erfolgt standardmäßig ausschließlich über Ohrclip.

Der sehr leise Kettler Ergometer E3 ist laut Test ein rundum gutes Gerät mit breitem Leistungsspektrum und USB-Schnittstelle. Auch dieses Modell verfügt über eine sehr hohe Anzeigegenauigkeit.

Für rund 750 Euro ist der Trainer durchschnittlich zu haben. 579 Euro (exklusive Versandkosten) zahlt Ihr dagegen nur im Geizkragen Preisvergleich.



Den dritten Platz machte der Horizon Fitness Comfort 5i mit der Gesamtnote "gut" (2,1). Der sehr leise Ergometer mit tiefem Einstieg ist trotz festem wie bei einem Fahrrad nicht verstellbarem Lenker bequem. Für 484,89 Euro (exklusive Versandkosten) könnt Ihr Euch den Heimtrainer nach Hause holen.

Primus der Liege-Ergometer und bestes, aber auch teuerstes Gerät im Test ist der Kettler RE7 mit der Gesamtnote „gut“ (1,8). Der bequeme, gut ausgestattete Liegeergometer ist mit einer präzisen Leistungsanzeige, verstellbarer Rückenlehne und USB-Schnittstelle ausgestattet. 1.750 Euro kostet das gute Stück im Schnitt. Beim Geizkragen Preisvergleich zahlt Ihr aber aktuell nur 1.279 Euro (exklusive Versandkosten).

Preisstand: 2016-02-12

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook