Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Geizkragen-Preisvergleich

Mittwoch, 12. Mai 2021

Blaues Licht für Cineasten - Blu-ray- und HD-DVD-Spieler

Blaues Licht für Cineasten - Blu-ray- und HD-DVD-Spieler
Samstag, 02.06.2007 Alles lässt sich perfektionieren – die Technik macht es uns vor. Kaum hat man sich ein neues Gerät angeschafft, kommt schon ein Nachfolger auf den Markt, der laut Versprechen der Hersteller seinen älteren Bruder an Können bei weitem übertreffen soll.

So oder ähnlich ließe sich auch die Entwicklungsgeschichte des klassischen DVD-Players beschreiben, der jetzt von neuen Abspielgeräten überholt werden soll. Gemeint sind Blu-ray und HD-DVD-Player, die den Wechsel vom roten Laserlicht (CD, DVD) auf blaues vollziehen und damit mehr Kapazitäten bieten für hoch aufgelöste Videos und mehr Tonkanäle.

Die Stiftung Warentest hat die Vertreter der neusten Technik auf Herz und Nieren geprüft und kommt zu dem Ergebnis, dass hochwertige klassische DVD-Player mit den neuen Geräten fast Gleichstand halten können. Zudem sind die Scheiben nach den neuen Standard Blu-ray und HD-DVD mindestens zehn Euro teurer als normale DVD.

Doch für Cineasten mit einem großen Flachfernseher mit deutlich über 90 cm Bilddiagonale und womöglich voller HD-Auflösung von zwei Millionen Bildpunkten lohnt es sich laut Warentest, über die Anschaffung eines der neuen Spieler nachzudenken. Einen Formatsieger konnten die Experten allerdings nicht ermitteln. Auf dem Flachbildschirm im Testlabor zeigten Blu-ray und HD-DVD gleichermaßen überzeugende Bilder. Nur in einem Punkt unterscheiden sich die beiden Formate: Mit einer fehlerhaften Scheibe kamen Blu-ray-Player im Test besser klar als die HD-DVD-Geräte.



Die Stiftung Warentest hat zwei Blu-ray und ein HD-DVD-Laufwerk getestet sowie zwei Spielekonsolen mit HD-DVD bzw. Blu-ray-Wiedergabe und drei DVD-Player mit Upscaling Funktion (Hochrechnen der Auflösung).

Der Samsung BD-P1000 erhielt die Gesamtnote "Gut" (2,1). Der sehr teure und sehr leise Blu-ray-Player gibt allerdings nur wenige andere Formate wieder und verbraucht im Betrieb fast 50 Watt Strom.

Platz drei belegt der Toshiba HD-E1 mit der Gesamtnote "Gut" (1,8). Der HD-DVD-Player fällt ebenfalls recht teuer aus und gibt nur wenige andere Ton- und Filmformate wieder – auch keine Digitalfotos und MP3. Laut Stiftung Warentest liegt der mittlere Preis bei rund 570 Euro.

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook