Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Events und Festivals

Samstag, 15. Mai 2021

Melting Men - Winter ade, scheiden tut weh!

Melting Men - Winter ade, scheiden tut weh!
Dienstag, 20.07.2010 Endlich sind wir uns mal alle einig! Keiner scheint mehr Lust auf Wintersport zu haben. Alle sind in Erwartung des Frühlings, durchwühlen ihre Beete nach Krokussen und Schneeglöckchen und stellen auf ihrem Handy zur rechten Einstimmung die lieblichste Vogelstimme als Klingelton ein.

Wer jetzt noch mault und sich Schnee wünscht, kann zusehen, wo er bleibt. Das musste ich gestern am eigenen Leib erfahren, als mein Nachbar stutzig wurde, weil ich den Schneeschieber nicht in den Keller stellen wollte.

"Das mit dem Schnee hat sich doch jetzt ein für allemal erledigt!", unterrichtete mich der gute Mann ungehalten. "Ich habe keine Lust mehr, meine Kinder jeden Morgen mit dem Schlitten in den Kindergraten zu ziehen."



Als ich ihn vorsichtig darauf hinwies, dass es in diesen Zonen bisweilen auch noch im Monat April zu Schneefällen kommen könne, wäre er mir fast an den Hals gesprungen. Freie Meinungsäußerung is nich! Schluss jetzt mit dem kalten Nass! Von wegen Erderwärmung! Jetzt wird der Grill schon mal bereitgestellt! Schneemännern sollte man in Deutschland generell die Aufenthaltserlaubnis entziehen!

In solchen Fällen sage ich mir immer: tief einatmen und wieder ausatmen! Und das möglichst gleich mehrmals hintereinander. Wahrscheinlich glaubt der aufgebrachte Mann auch noch, dass uns die ohnehin schon wenigen Maßnahmen zum Klimaschutz den kalten Winter erst eingebracht hätten?! Kein Wunder, wenn Schneemänner den Kopf hängen lassen und Eisblumen verwelken, um sich gemeinsam mit den Eisbären endgültig zu verabschieden.

Ein trauriges Bild, das keiner besser nachzuzeichnen versteht als die brasilianische Künstlerin Nele Azevedo mit ihren "Melting Men"-Installationen: 1.000 kleine handgemachte Eisfiguren saßen Ende 2009 auf den Stufen zum Deutschen Theater in Berlin und ließen ihre Köpfe hängen, immer tiefer und tiefer, um sich schließlich vollkommen aufzulösen und zu verschwinden...

Die Seite des Anbieters ist zur Zeit nicht erreichbar

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook