Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Empfehlenswerte Seiten

Freitag, 14. Mai 2021

Mit Trickino kostenlos Trickfilme selbst erstellen

Mit Trickino kostenlos Trickfilme selbst erstellen
Mittwoch, 18.03.2015 In den ferien oder auch nach einem langen Schultag gibt es nichts Schöneres, als es sich zu Hause gemütlich zu machen. Wenn Ihr Euren Kindern auch in der Freizeit viel Action bieten möchtet, solltet Ihr das Portal Trickino entdecken. Dort habt Ihr beziehungsweise Eure Kinder die Möglichkeit, Trickfilme per Mausklick zu gestalten.

Wie funktioniert Trickino?
Schritt für Schritt zum eigenen Zeichentrickfilm - mit Trickino könnt Ihr Euch diesen Wunsch erfüllen. Um von allen Vorteilen des Portals profitieren zu können, müsst Ihr Euch bei Trickino kostenlos registrieren. Innerhalb weniger Minuten könnt Ihr Euch ein eigenes Profil erstellten und mit dem Gestalten der Trickfilme beginnen. Die Nutzung des Portals ist natürlich kostenlos und unverbindlich.

Bevor Ihr jedoch mit dem Projekt "Trickfilm erstellen" beginnt, solltet Ihr Euch die fünf Video-Lektionen ansehen. Mit Hilfe der Videos lernt Ihr, wie Ihr Eure eigenen Filmprojekte anlegt, Zeichentrickfiguren gestaltet und animiert, die passende Hintergrundmusik auswählt und den fertigen Zeichentrickfilm im Portal veröffentlicht. Natürlich habt Ihr auch die Möglichkeit, die Zeichentrickfilme von anderen Nutzern anzusehen. Dafür müsst Ihr nur in den "Kinosaal" gehen und auf den gewünschten Film klicken.



Warum ist Trickino so vorteilhaft?
Das Portal Trickino hat inzwischen viele Fans und ist sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen sehr beliebt. Der Grund dafür liegt auf der hand. Trickino animiert zu kreativem Denken und sorgt für mehr Entspannung. Abgesehen davon können Kinder durch das Erstellen von Zeichentrickfilmen ihr technisches Verständnis verbessern und sich in jungen Jahren gute PC-Kenntnisse aneignen.

Gut zu wissen: Trickino wird durch den Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert. Wer das Portal nutzt, kann sich also sicher sein, dass er auf spielerische Weise viel lernen wird. (ct)

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook


Neueste Artikel in der Kategorie