Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Empfehlenswerte Seiten

Donnerstag, 22. April 2021

Grundschulpost - Kostenloser E-Mail-Dienst nur für Grundschulkinder

Grundschulpost - Kostenloser E-Mail-Dienst nur für Grundschulkinder
Mittwoch, 25.03.2015 Die Nutzung von Internet und E-Mail-Postfach ist längst zur Selbstverständlichkeit geworden. Vor diesem Hintergrund ist es auch für Grundschüler wichtig, den Umgang mit den modernen Kommunikationsformen zu erlernen. Um mit Mitschülern und Freunden auch virtuell in Kontakt zu treten, benötigt Euer Kind eine eigene E-Mail-Adresse.

Herkömmliche Plattformen eignen sich für Kinder nur bedingt. Diese sind voller Werbung, unübersichtlich gestaltet und wenig kindgerecht. Eine Alternative ist Grundschulpost.de, der von der Zentrale für Internetmedien im Unterricht e.V. (ZUM) ins Leben gerufene, kostenlose E-Mail-Dienst.

Ungestört kommunizieren
Bei der ZUM-Grundschulpost handelt es sich um ein Angebot, dass gezielt auf die Anforderungen und Bedürfnisse von Kindern im Grundschulalter zugeschnitten ist. Anders als bei anderen Anbietern müsst Ihr als Eltern weder unerwünschte Werbeeinblendungen noch eventuelle Spam-Nachrichten in Kauf nehmen, um Eurem Nachwuchs die Erforschung der modernen Kommunikationsform und das Kennenlernen aller zugehörigen Funktionen zu ermöglichen. Um sämtlichen Anforderungen gerecht zu werden und ein für Kinder geeignetes System zur Verfügung zu stellen, ist das Mailen jedoch zwangsweise mit einigen Einschränkungen verbunden.



Größtmöglicher Schutz
Eine kostenlose E-Mail-Adresse bei der Grundschulpost erhält nur, wer einen schriftlichen Antrag stellt. Dabei ist es kein Problem, als Bezugsperson für mehrere unterschiedliche Postfächer aufzutreten. Da von jeder verschickten und empfangenen E-Mail eine Kopie an Euch oder eine andere Bezugsperson gesendet wird, ist es leicht, die Kontrolle zu wahren.

Ob Ihr von dieser Möglichkeit tatsächlich Gebrauch machen möchtet, bleibt natürlich Euch selbst überlassen. Nachrichten von Adressen, die sich im Adressbuch Eures Kindes befinden, werden direkt zugestellt. Alle anderen gehen erst einmal zur Überprüfung an Euch. Mit Viren belastete Mails oder Spam-Nachrichten werden gesondert gefiltert. Zur Sicherheit können zudem sämtliche Nachrichten ausschließlich im Text-Format gelesen und geschrieben werden. Dateianhänge sind grundsätzlich möglich, dürfen aber eine fest definierte Größe nicht überschreiten.

Altersabhängige Nutzung
Das Angebot der ZUM-Grundschulpost richtet sich an Grundschüler. Ist Euer Nachwuchs aus diesem Alter raus oder hat es noch gar nicht erreicht, ist eine Nutzung des Angebots nicht möglich. (ct)

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook


Neueste Artikel in der Kategorie