Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Briefe und Postkarten

Montag, 10. Mai 2021

Fonie.de - Fonieren ohne Schnickschnack

Fonie.de - Fonieren ohne Schnickschnack
Mittwoch, 19.09.2012 Telefonieren ohne Telefon und Software und, wenn möglich, auch noch inklusive Übertragung von Videobildern - geht das? Klar! Drei Deutsche zeigen es uns - und zwar mit fonie.de, einem genialen System, das Euch genau das ermöglicht: Kostenloses Telefonieren direkt über den Browser, auf Wunsch auch mit Webcam.

Einzige Voraussetzung für den kostenlosen Dienst ist der Flashplayer von Adobe, denn die Technik greift zurück auf das Real Time Messaging Protocol (RTMP) der Software-Schmiede von Adobe. Da bei den gängigen Browsern Flash bereits vorinstalliert ist, könnt Ihr in der Regel sofort loslegen.

Dazu bedarf es weder einer Anmeldung noch einer zusätzlichen Software. Einfach auf "Ich will fonieren!" klicken und einen Link per E-Mail an Euren Gesprächspartner senden. Dieser muss den Link in seinen Browser einfügen und schon könnt Ihr nach Herzenslust miteinander fonieren.



Da fragt man sich allerdings, wozu noch telefonieren, wenn man vorher mit dem gewünschten Gesprächspartner per E-Mail in Kontakt treten muss? Kann man dann nicht gleich seine Message in der Mail verpacken? Klar, dieses Prozedere erscheint absurd. Doch die Betreiber der Seite sind nicht doof und kündigen in ihrem Blog bereits entsprechende Verbesserungen des Systems an. Ziel ist es, auch ohne vorher einen Link per Mail zu erhalten, angerufen werden zu können.

Laut Betreiber werden neben der Dauer und des Zeitpunktes des Telefonats keine weiteren persönlichen Daten gespeichert. Insbesondere IP-Adressen oder gar Inhalte werden nicht für andere Verwendungszwecke gesichert. In Kürze soll das System auch verschlüsselte Gespräche ermöglichen.

Das Angebot existiert nicht mehr.

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook