Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Auto

Dienstag, 17. Mai 2022

Auto-Rabatte erreichen laut aktuellem Car-Rabatt-Index Höchststand

Auto-Rabatte erreichen laut aktuellem Car-Rabatt-Index Höchststand
Freitag, 22.04.2016 Laut aktuellem Car-Rabatt-Index (Index für Preis- und Rabattverhalten) des Center Automotive Research (CAR) an der Universität Duisburg-Essen erwarten Neuwagenkäufer nahezu paradiesische Zustände auf dem deutschen Automark. Im vergangenen Monat waren die Auto-Rabatte so hoch wie nie und auch im April bleibt der Rabattwert des Vormonats unverändert hoch. Laut aktueller Studie können Kunden derzeit mehr als 30 Prozent beim Neuwagenkauf sparen.

Obwohl der deutsche Automarkt normalerweise vom Frühlingsgeschäft profitiert, hat sich in diesem Frühjahr die Zahl der Neuwagenkäufer nicht erhöht. Daran ändern auch die vielen Sonderaktionen und hohen Preisnachlässe im Internet nichts. Selbst eine Null-Prozent-Finanzierung wie sie teilweise von Händlern für neue Modelle angeboten wird, konnte die Verkäufe nicht wesentlich ankurbeln.

Rabatt-Aktionen von mehr als 30 Prozent
Bei den Angeboten der Autohersteller handelt es sich laut Studie weniger um transparente Aktionen wie Rabatte, Gutscheine oder Gebrauchtwagen-Überzahlungen, sondern zunehmend um wenig durchschaubare Finanzierungs- und Leasingangebote. Dennoch ergeben die aktuellen Rabatt-Aktionen der Autohersteller Kundenvorteile von mehr als 30 Prozent.



Top 1 Fiat Punto
Besonders günstig ist der Fiat Punto zu haben. Mit einem Preisnachlass von 36,5 Prozent hat der Kleinwagen in puncto Rabatthöhe die Nase ganz vorn. Bei einem Neupreis von rund 11.500 Euro ergibt sich mit dem "All-In-Leasing" ein Kundenvorteil von knapp 4.200 Euro. Mit 35,2 Prozent gibt es für den Jaguar XK zwar nicht den höchsten Rabatt, aber bei einem Neupreis von 91.200 Euro die höchste Ersparnis von rund 32.100 Euro. Des weiteren zählen zu den günstigsten Modellen der Chevrolet Spark mit 34,8 Prozent, der Ford Fiesta mit 33,75 Prozent und der Mazda 3 mit 33,2 Prozent.

Premiumhersteller mit Rabatten
Auch Autohersteller BMW bemüht sich mit fetten Rabatten um Kunden. So wird beispielsweise der BMW 1er im Rahmen der Aktion "Fahrfreude Offensive" zu einem Kundenvorteil von 22,7 Prozent angeboten.

In den Folgemonaten soll sich laut Center Automotive Research die Rabattschlacht auf dem deutschen Automarkt nicht beruhigen, sodass der Höllenritt deutscher Autohersteller wohl andauern wird und Autokäufer auch weiterhin paradiesische Zustände antreffen werden.

Die Seite des Anbieters ist zur Zeit nicht erreichbar

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook