Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Geizkragen.de - Das Magazin - Arbeit und Beruf

Dienstag, 21. Mai 2019

Glassdoor.de - Jobs, Arbeitgeberbewertungen und Gehälter

Glassdoor.de - Jobs, Arbeitgeberbewertungen und Gehälter
Montag, 26.01.2015 Ähnlich wie das beliebte Jobportal MeinChef.de (Geizkragen berichtete) bringt Glassdoor.de Arbeitgeber und Arbeitssuchende zusammen. Die Internetplattform versteht sich ebenfalls als transparente Jobbörse auf dem Markt. Das Besondere am Portal sind die nachlesbaren Fakten über die entsprechenden Jobs und Arbeitgeber.

Ihr findet hier Aussagen zu den Gehältern, die in verschiedenen Unternehmen gezahlt werden. Potentielle Bewerber haben die Möglichkeit nachzulesen, wie Vorstellungsgespräche in konkreten Firmen abgelaufen sind, wo derzeit freie Stellen zur Verfügung stehen und wie sich der Arbeitsalltag gestaltet. Fotos von Büros und Arbeitsräumen, Bewertungen der Geschäftsführer und mögliche Zusatzleistungen werden von den Menschen öffentlich gemacht, die in den konkreten Unternehmen arbeiten, sodass Ihr die Informationen aus erster Hand erhaltet. Während andere Internetportale Arbeitsangebote durch Arbeitgeber einstellen lassen, kommen bei Glassdoor.de die Mitarbeiter zu Wort, die ihre Firmen aus eigenem Blickwinkel vorstellen.

Um Glassdoor zu nutzen, braucht es einer kostenlosen Anmeldung. Über Facebook, ein Google-Konto oder per Mailadresse erhaltet Ihr zehn Tage unbeschränkten Zugriff auf alle gespeicherten Informationen. Ihr bekommt Einblick in die gezahlten Gehälter, die Bewertungen und absolvierten Vorstellungsgespräche. Wer diese Seite dauerhaft bei der Suche nach lukrativen Jobs nutzen möchte, muss nach dem Schnupperzeitraum einen Eintrag zu eigenen Joberfahrungen posten, der anonym bleibt. Durch dieses Prinzip wird sichergestellt, dass die Datenbank regelmäßig erweitert wird und für alle Beteiligten gewinnbringend ist. Für Studenten, die noch nicht über Gehalts- oder Berufserfahrungen innerhalb einer Firma berichten können, gibt es Sonderregelungen.



Das Internetportal, das auch als kostenlose App erhältlich ist, bietet nicht nur Jobsuchenden transparente Auskünfte. Glassdoor ist auch für Arbeitgeber interessant. Um kompetentes Personal zu finden, können Arbeitgeber sich sowie ihre Firma darstellen und mit potentiellen Mitarbeitern ins Gespräch kommen, um bestmögliches Personal zu finden. Angemerkt werden sollte in diesem Zusammenhang, dass Bewertungen durch Mitarbeiter immer subjektiver Natur sind und unter Umständen ein ungünstiges Licht auf eine Firma werfen könnten. Bewertungen, auch negative, können nicht gelöscht werden.

Glassdoor versteht sich als Karriere-Community, die einzigartige Informationen über Firmen und deren Jobs bereitstellt. Die Internetseite ist sehr leicht zu handhaben. Im Kopfbereich der Seite lassen sich die Rubriken "Jobs", "Unternehmen", "Gehälter" und "Vorstellungsgespräche" anklicken und anschließend könnt Ihr nach Unternehmen oder Standort die Informationen abfragen. Einen kurzen Einblick in die Statements, die Mitarbeiter abgegeben haben, gibt es auch ohne Registrierung. Wenn Ihr also nach einem Job Ausschau haltet und Hintergrundinformationen sucht oder Euch schon immer interessiert hat, was Mitarbeiter bei Siemens oder der Deutschen Bank verdienen - auf Glassdoor.de werdet Ihr fündig. (ct)

Hinterlasse einen Kommentar




Login  Veröffentliche Deine Artikel im Magazin!

Finde uns auf Facebook