Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Keine Werbung Aufkleber kostenlos bei Geizkragen.de

Als Dankeschön für Deine Bewertung eines Händlers, eines Produktes, für die Kommentierung eines Magazinartikels oder für Deine Anmeldung senden wir Dir eine Postkarte mit "Bitte keine Werbung einwerfen“-Aufklebern. Auf der Karte findest du gleich vier der kostenlosen und praktischen Aufkleber, die in Zukunft keine Werbung mehr in Deinem Briefkasten zulassen.
keine Werbung Aufkleber

Jetzt anmelden und Aufkleber per Post anfordern! Einfach hier anmelden und nach der Bestätigung Deiner Email-Adresse angeben wohin wir dir Aufkleber senden sollen. Deine Adresse verwenden wir selbstverständlich nicht ungefragt für irgendwelche Werbesendungen!

keine Werbung

Die Karte gibt es exklusiv für registrierte Gemeindemitglieder. Ein Download oder Kauf der Aufkleber ist zur Zeit nicht möglich.

Tag für Tag Werbung im Briefkasten – das kann ganz schön nerven. Der kostenlose „Bitte keine Werbung einwerfen“-Aufkleber von Geizkragen, gut sichtbar auf Deinem Briefkasten angebracht, bewahrt Dich zukünftig vor der ärgerlichen Werbeflut.

Kaum zu glauben, aber wahr. Bereits 1988 hat der Bundesgerichtshof entschieden, dass unerwünschte Werbung im Briefkasten eine Verletzung der Persönlichkeitsrechte darstellt (Urteil vom 20. 12. 1988, Az. VI ZR 182/88). Deshalb dürfen Unternehmen, die Werbung per Postwurfsendung verteilen möchten, Keine Werbung-Aufkleber an Briefkästen nicht einfach ignorieren.

Prangt der „Bitte keine Werbung einwerfen“-Aufkleber von Geizkragen erst mal auf Deinem Briefkasten, reicht dieser Hinweis aus, um bei Zuwiderhandeln die Störung durch nicht persönlich adressierte Werbesendungen mit einem Unterlassungsanspruch rechtlich abzuwehren.

Mit einem entsprechenden Hinweis auf das BGH-Urteil von 1988 solltest Du das werbende Unternehmen, das Dich ungeachtet des Keine Werbung-Aufklebers weiterhin mit nicht persönlich adressierten Werbesendungen oder Flyern belästigt, möglichst per Einschreiben mit Rückschein dazu auffordern, Dir zukünftig keinerlei Werbematerial mehr zuzusenden. So bist Du rechtlich auf der sicheren Seite und Dein Briefkasten sollte ein für allemal verschont bleiben für die wirklich wichtige Post im Leben.

Es gibt allerdings eine Ausnahme. Werbebeilagen in kostenlosen Wochenblättern mit redaktionellem Teil sowie in Zeitungen und Zeitschriften sind vom BGH-Urteil ausgenommen. Das bedeutet: Findest Du in Deinem Briefkasten Gratis-Wochenzeitungen oder kostenlose Zeitungen mit Beilagenwerbung, musst Du dies widerspruchslos hinnehmen. Denn Keine Werbung-Aufkleber auf dem Briefkasten grenzen diese Form der Werbung laut einem Urteil des OLG Hamm (14. 07. 2011) nicht aus. Der BGH bestätigte dieses Urteil erst letztes Jahr mit einem entsprechenden Beschluss (16. 05. 2012, Az. I ZR 158/11).

Da diese Form der Werbung aber nur den kleinsten Teil an täglicher Reklame im Briefkasten ausmacht, lohnt es sich, trotzdem einen Keine Werbung-Aufkleber als Hinweis gut sichtbar auf dem Postkasten anzubringen.

Auf den bunten „Bitte keine Werbung einwerfen“-Aufklebern von Geizkragen ist Steven Mc Drouwd zu sehen, der freundlich, aber mit eindeutiger Geste alle stoppt, die unerwünschte Werbung in Deinen Briefkasten schmeißen wollen. Die Aufkleber sind auf einer einzigen Postkarte untergebracht, die Dir kostenlos per Post zugesandt wird. Damit die Aufkleber auch sicher auf Deinen Briefkasten passen, stehen gleich vier verschiedene Größe zur Auswahl. Alle Aufkleber sind auf qualitativ hochwertiger Folie gedruckt, damit die Farbe möglichst lange erhalten bleibt und Du viele Jahre daran Freude hast. Die Aufkleber sind zudem einzeln ausgestanzt, einfach abziehbar und leicht anzubringen.

Fazit: Die Geizkragen "Bitte Keine Werbung "Aufkleber stoppen zuverlässig die tägliche Werbeflut aus Papier und leisten einen sehr nützlichen Beitrag zum Umweltschutz. Außerdem berechtigen die Aufkleber laut BGH-Urteil von 1988, bei Zuwiderhandeln eine Unterlassung gegenüber dem werbenden Unternehmen auszusprechen. Und ganz nebenbei tragen die praktischen Briefkasten-Aufkleber dazu bei, dass potentielle Einbrecher beim Anblick eines nicht überfüllten Postkastens auch nicht so schnell auf dumme Gedanken kommen.

Dankeschön für Deine Anmeldung


Jetzt anmelden!
bitte keine Werbung einwerfen
Wer kennt das Problem nicht: Der Briefkasten quillt über mit lästigen Werbebotschaften und Du findest kaum die wirklich wichtige Post unter all den bunten Flyern und Prospekten

bitte keine Werbung einwerfen Das ist nicht nur tierisch nervig, sondern belastet auch die Umwelt. Papierherstellung und Druck sind nicht eben sehr umweltschonende Vorgänge. Als Geizkragen informierst Du Dich lieber im Internet und dort vor allen Dingen im Geizkragen Magazin mit seinen aktuellen und unabhängigen Spartipps.



bitte keine Werbung einwerfen
Aber wie sag ich es dem Briefträger, dass ich keine Werbepost mehr haben möchte? Am besten mit einem witzigen Aufkleber und der Aufforderung "Bitte keine Werbung einwerfen". Natürlich gibt der sparsame Schotte für diesen Aufkleber kein Geld aus. Du bewertest einfach ein Produkt oder einen Händler im Geizkragen Preisvergleich oder kommentierst eine aktuelle Verbrauchernews im Magazin und erhältst dafür eine Postkarte mit gleich vier "Keine Werbung"-Aufklebern.