Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Beliebteste Hersteller :
Telestar (16)
TechniSat (20)
Vu+ (1)
WWIO (2)
Weitere beliebte Hersteller :
Thomson (2)
Humax (4)
Strong (3)
Huawei (1)
Kathrein (7)
Micro (1)
Skymaster (1)
Comag (2)
Smart (3)
Dreambox (2)
Edision (2)
Gigablue (1)
Kaon (1)
Homecast (1)
Megasat (9)
Televes (1)
Triax (1)
Xoro (9)
132 Ergebnisse (1 - 10 Treffer)
 
Produkt Test / Bewertung Geizigster Preis
 
 
Kathrein UFS 810 Plus Kathrein UFS 810 Plus

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 80,41 €
2 Shops
Kathrein UFS 810 Plus
 
Humax HD Nano Eco Humax HD Nano Eco

»  mehr
Schottennote: 4
 Meinung schreiben
ab 63,00 €
4 Shops
Humax HD Nano Eco
 
Megasat HD 350 Megasat HD 350

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 33,49 €
2 Shops
Megasat HD 350
 
Thomson THS 222 Thomson THS 222

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 25,00 €
1 Shops
Thomson THS 222
 
 
Telestar Digibit R1 Telestar Digibit R1

»  mehr
Schottennote: 3.7
 Meinung schreiben
ab 122,99 €
1 Shops
Telestar Digibit R1
 
Kathrein EXIP 4124 Kathrein EXIP 4124

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 477,90 €
5 Shops
Kathrein EXIP 4124
 
Smart CX03 Smart CX03

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 37,80 €
2 Shops
Smart CX03
 
WWIO Trinity Pro WWIO Trinity Pro

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 35,40 €
1 Shops
WWIO Trinity Pro
 
TechniSat Digit Isio STC+ TechniSat Digit Isio STC+

»  mehr
Schottennote: 5
 Meinung schreiben
ab 212,00 €
4 Shops
TechniSat Digit Isio STC+
 
Telestar TelSKY S 140 Telestar TelSKY S 140

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 39,95 €
1 Shops
Telestar TelSKY S 140
 

Small_first_greySmall_prev_grey Zurück   |   Weiter Small_next_blueSmall_last_blue
Information Informationen zur Kategorie DVB-S Receiver auf Geizkragen.de
Der Empfang von Fernseh- und Radiosendern über Satellit findet heutzutage fast nur noch digital statt. Über Satelliten wie Astra oder Eutelsat könnt Ihr tausende von internationalen Programmen in digitaler Qualität empfangen - Ihr benötigt nur eine SAT-Schüssel und einen DVB-S-Receiver. DVB heißt Digital Video Broadcasting, und das "S" steht für Satellit. Der Receiver ist notwendig, um die digitalen Signale des Satelliten zu empfangen, zu decodieren, zu verwalten, und auf dem Fernseher darzustellen. Da das Angebot an Sendern gigantisch ist, bieten diese Receiver tausende von Speicherplätzen, die man
komfortabel verwalten kann. Auch Radiosender sind über Satellit empfangbar, hierfür gibt es spezielle Menus und Anschlüsse für die Kompaktanlage, oft sogar in Digital und Surround. Aber damit nicht genug: die Sender strahlen Zusatzinformationen zu ihren Programmen aus, EPG (Electronic Program Guide) genannt, die DVB-S-Receiver darstellen können. Ihr könnt euch also ganz komfortabel auf Tastendruck Titel und Beschreibung der laufenden Sendung anzeigen lassen, und in einer Art elektronischer Programmzeitschrift blättern.
Da auch viele Programme verschlüsselt sind, haben fast alle DVB-S-Receiver Slots, um
Decoderkarten zu installieren. So richtig toll wird der digitale Satellitenempfang aber erst dann, wenn man einen DVB-S-Receiver mit Festplatte besitzt. Dann könnt ihr nämlich alle Sendungen digital aufzeichnen mit einem Komfort, der einen klassischen Videorecorder alt aussehen lässt. Zeitversetzes Fernsehen (Timeshift), eine Sendung aufnehmen und eine andere anschauen dank Dual-Tuner, Live-Sendungen jederzeit pausieren, später zu Ende sehen und dabei die Werbung überspringen - alles ist möglich.
Top-Geräte mit Festplatten bis zu 1000 GB gibt es beispielsweise von den Firmen Technisat, Dream, Topfield oder Humax.