Gas Vergleich

Im Vergleich: 810 Gasversorger mit 7.000 Gastarifen.
Ihre Postleitzahl:
kWh/Jahr:
Nutzung:

Gasheizung

In den letzten Jahren wurden viele alte Heizkörper, sowohl in Wohnungen als auch Häusern ausgetauscht und gegen eine Heizung Gas ersetzt. Dies hat mehrere Gründe, so liegt der Gaspreis seit einigen Jahren schon deutlich unter dem Preis von Erdöl. Zum anderen wird für eine Heizung Gas nicht sehr viel Platz benötigt, es reicht wenn in der Wohnung / Haus ein Brenner installiert wird, welcher die kompletten Aufgaben übernimmt. Eine Ölheizung hingegen benötigt noch entsprechende Tanks, wodurch mindestens ein Kellerraum verloren geht. Aber eine Heizung die auf Gas setzt, hat auch noch ganz praktische Vorteile, vor allem Hobbyköche schwören auf das Kochen mit Gas, da sich mit Gas die Temperatur viel besser regulieren lässt.

Für viele Menschen spielt auch der Sicherheitsaspekt bei der Anschaffung einer Heizung, welche auf den Energieträger Gas setzt, eine Rolle. Durch hohe Standards, die ständigen Kontrollen der Anlagen und des Gasnetzes, ist das Gefahrenpotenzial bei Gas geringer als bei einer Ölheizung. Nicht vergessen sollte man auch die Möglichkeit, seine Heizung Gas mit Trägern regenerativer Energien zu kombinieren und somit ein Optimum an Leistung herausholen zu können. Besonders wenn ihre Wohngegend in der nächsten Zeit neu an das Gasnetz angeschlossen werden soll und ihre alte Heizung in die Jahre gekommen ist, führt eigentlich kein Weg am Gas vorbei.

Lästige Gerüche und Lärm sind bei einer Gas-Heizung genauso passe, wie die ständigen Besuche der Tankwagen, um die Öltanks wieder neu zu füllen. Durch die Regulierung des Gasmarkes, ist mehr Bewegung in den Gaspreis gekommen, sodass sich nach einer gründlichen Recherche ein Wechsel des Gasanbieters in bare Münze auszahlen kann.

Veröffentlicht in Gas am 13.10.2010
Tags: , , , .