Gas Vergleich

Im Vergleich: 810 Gasversorger mit 7.000 Gastarifen.
Ihre Postleitzahl:
kWh/Jahr:
Nutzung:

Gas-Anbieter

Seit dem der Gasmarkt in Deutschland für den Wettbewerb geöffnet wurde, kämpfen eine Reihe von Gasanbietern um die Gunst der Kunden. Wichtig für Gaskunden ist hier nun die Möglichkeit, den Gas-Anbieter zu wechseln und so auf günstige Gaspreise zurückgreifen zu können. Zwar ist das Angebot auf dem Gasmarkt, zur Zeit noch nicht so groß wie auf dem Strommarkt, trotzdem lässt sich mit Recherche einiges an Kosten sparen.

Wichtig hierbei zu wissen für den Kunden ist es, dass der Wechsel zu einem anderen Anbieter vollkommen einfach und problemlos zu bewerkstelligen ist. Sofern ein neuer Anbieter gefunden ist, müssen die Vertragsdaten ausgefüllt und übermittelt werden. In der Regel überträgt man seinem neuen Anbieter eine Vollmacht, dass er sich mit dem alten Gas Anbieter in Verbindung setzen kann, um den Vertragswechsel durchführen zu können. Die Vertragslaufzeiten im Bereich Gas, orientieren sich an den Laufzeiten wie in anderen wirtschaftlichen Bereichen. Bis ein Gaswechsel vollzogen ist, sollte aber mit einer Anlaufzeit von etwa sechs Wochen gerechnet werden. Dadurch das alle Gas Anbieter das gleiche Gasnetz nutzen, werden bei einem Wechsel auch keine technischen Änderungen am Gaszähler etc. notwendig.

Ein guter Ausgangspunkt um einen neuen Anbieter für sein Gas zu finden ist mit Sicherheit das Internet. Ein Gaspreisvergleich wie hier auf Geizkragen.de, bietet einem einen guten Überblick, welche regionalen und überregionalen Gas Anbieter vor Ort aktiv sind und zu welchen Tarifen das Gas angeboten wird. Interessant ist auch ein Vergleich, wie sich das Gaspreis eines bestimmten Anbieters in den letzten Jahren entwickelt hat. Ein regelmäßiger Blick in die Daten verrät einem auch, wenn neue Anbieter in der Region aktiv werden und sich ein Wechsel lohnt.


Veröffentlicht in Gas
Tags: ,

Wie bekommt man billiges Gas?

Billiger Gas beziehen ist seit einigen Jahren enorm einfach geworden, da ohne Probleme der Gasanbieter gewechselt werden kann und man so in den Genuss von billigen Gaspreisen kommen kann. Zwar ist die Konkurrenz am Gasmarkt noch nicht so groß, wie in anderen deregulierten Wirtschaftszweigen, trotzdem treten immer mehr Anbieter in den Markt ein und offerieren attraktive Gaspreise. So ist vom Prinzip zwischen regionalen und überregionalen Anbietern zu unterscheiden. Vorteil haben hier vor allem Menschen, die in großen Ballungsgebieten wohnen, da es sich in solchen Gegenden mit einer hohen Bevölkerungzahl für Gasanbieter eher lohnt aktiv zu werden, als in Regionen mit geringer Bevölkerungsdichte und einem schlecht ausgebauten Gasnetz.

Das praktische daran billiger Gas beziehen zu können ist, dass ohne Veränderungen an der Technik zu einem anderen Anbieter gewechselt werden kann. Die Gasmenge wird auch weiterhin über den lokalen Versorger abgerechnet, nur die Rechnung kommt nun von einem anderen Anbieter. Wer sich für Gas entscheidet, sollte in seine Kalkulation auch die geringeren Anschaffungskosten für Gas berücksichtigen. Neben einem viel kleineren Platzbedarf (es wird kein Raum für Öltanks benötigt etc.) sind Gasheizungen auch nicht so anfällig für Wartungen.

Ein guter Anhaltspunkt um billiger Gas bekommen zu können ist der Geizkragen.de Gaspreisvergleich im Internet, mit wenigen Daten (Postleitzahl, Gasverbrauch) lässt sich ein verwertbarer Vergleich der einzelnen Gasanbieter vollziehen und das passende Angebot finden. Der eigentliche Wechsel kann in der Regel ohne größere Probleme vollzogen werden, da der neue Gasanbieter einfach damit beauftragt wird, alles nötige in die Wege zu leiten. Nach einer Kündigung dauert es meist nicht mehr als vier bis sechs Wochen, bis Gas billiger bei einem neuen Anbieter abgerechnet werden kann.


Veröffentlicht in Gas
Tags: ,

Tarifrechner Gas

Auf Geizkragen.de wird ein spezieller Tarifrechner Gas angeboten. Nach der im Jahr 2006 vollzogenen Liberalisierung des deutschen Gasmarktes, steht jeder Tarifrechner Gas kostenlos und frei verfügbar bereit, um bei voller Versorgungssicherheit einen Wechsel des derzeitigen Gasanbieters vorzubereiten. Die dazu erforderlichen Schritte, beziehungsweise Angaben, sind fast bei jedem Tarifrechner gleich. Unter Angabe der Postleitzahl, des Jahresverbrauches in kWh, der benötigten Leistung und der Nutzungsart (privat oder gewerblich) erhalten Sie, als interessierter Verbraucher, eine Übersicht über die Angebote und Tarife der Versorger, deren Gaslieferung in Ihrer Region möglich ist. Und gerade hier liegt gegenwärtig noch das größte Problem. Während etwa 700 Anbieter auf den Gasmarkt eine Vielzahl von Tarifen anbieten, wird der von Ihnen gewählte Tarifrechner Gas nur einen kleinen Teil davon zur möglichen Auswahl anzeigen. Die Ursache hierfür liegt darin begründet, dass bedingt durch die auf dem Gasmarkt herrschenden, derzeitigen Regularien, ein echter Wettbewerb noch nicht möglich ist und so die meisten Gasversorger nur regional tätig sein können. Dabei ist die Notwendigkeit eines möglichst breiten Angebots um so dringender, wenn Sie bedenken, dass zwischen 2005 und 2008 Erhöhungen der Gaspreise um durchschnittlich über 40% stattgefunden haben und enorme Preisunterschiede zwischen den einzelnen Anbietern bestehen.


Veröffentlicht in Gas
Tags: , ,

Erdgas-Vergleich

Es stimmt, dass Roherdgas bis zum Verbraucher einige Wege beschreiten muss und sich dadurch verteuert. Auch ist es richtig, dass sämtliche Kosten von der Förderung zum Verbraucher im Gegensatz zum Preis der Förderung erheblich steigen und dass Erdgas Vergleich zu anderen Rohstoffen weitaus billiger ist als herkömmliche Heizstoffe.

Der Verbraucher kann zwar, auf Grund der vielen Anbieter von günstigen Gaspreisen, sich den günstigsten Gaspreis aussuchen und dadurch von verschiedenen Erdgaspreisen den günstigsten Anbieter auswählen. Doch ist es bereits im Vorfeld sicher, dass dieser extrem günstige Gaspreis auf Dauer nicht gehalten werden kann.

Zwar können einige Anbieter dem Verbraucher einen extrem günstigen Erdgaspreis versprechen, doch ist bereits in den letzten vier Jahren vor dem speziellen Vergleich von Erdgaspreisen bekannt geworden, dass diese speziellen Anbieter von extrem günstigen Gas diesen extrem niedrigen Gaspreis überhaupt nicht halten können, sondern die Verteuerung ihres scheinbar extrem günstigen Preises über spezielle Nebenrechnungen sogar teurer verkaufen als einige günstige Anbieter, welche sich vor Ort befinden und auf Grund günstiger Nebenkosten den gesamten Gaspreis niedriger halten können als die sogenannten Billiganbieter.

Des Weiteren ist der Grundpreis der örtlichen Anbieter von Erdgas Vergleich oftmals erheblich günstiger als der Preis der so genannten Billiganbietern. Die meisten der so genannten Anbieter von billigem Erdgas holen sich die Verteuerung ihres ach so günstigen Preises über überhöhte Nebenkosten wieder zurück, so dass sich der Erdgaspreis im allgemeinen nicht viel von den örtlichen Gaspreisen unterscheidet.

Es gibt jedoch einige überörtliche Anbieter, welche auf Grund extrem niedrig gehaltener Nebenkosten das ihnen zur Verfügung gestellte Erdgas billiger verkaufen können als die anderen Anbieter. Diese sind jedoch sehr selten, da diese von den örtlichen Anbietern den Leitungsweg zu speziellen Konditionen bekommen konnten.


Veröffentlicht in Gas
Tags: , , ,

Gaspreise

Gaslieferanten kündigen immer wieder Preiserhöhungen an, was eng mit den Ölpreisen zusammen hängt. Steigen die Preise für Öl an, dann kann jeder Verbraucher davon ausgehen, dass binnen kurzer Zeit ebenfalls die Gaspreise anziehen. Dafür ist die Ölpreisbindung verantwortlich.

Jeder Verbraucher hat die Möglichkeit sich gegen steigenden Gaspreise zu wehren. Jedes Unternehmen ist dazu verpflichtet, seinen Kunden umgehend mitzuteilen, wenn die Preise angehoben werden. Sie als Verbraucher können gegen diese Erhöhung Widerspruch einlegen. Dabei sollten Sie beachten, dass Sie in dem Widerspruchsschreiben ausdrücklich vermerken, dass Sie die Erhöhung wegen Unbilligkeit ablehnen. Gleichzeitig sollten Sie dabei das Unternehmen auffordern, Ihnen einen angemessenen Nachweis über die Erhöhung zukommen zu lassen.

Eine Alternative ist ein kostenloser Vergleich aller Gaslieferanten direkt über das Internet. Bei diesen Vergleichen werden alle Gaslieferanten aufgelistet sowie die Preise, die für die Gaslieferung anfallen. Wenn Sie sich für einen anderen Gaslieferanten entscheiden, und die günstigeren Gaspreise nutzen wollen, dann ist ein Wechsel sehr einfach. Sobald Sie dem Anbieter alle Daten mitgeteilt haben, können Sie diesem ebenfalls eine Vollmacht erteilen. Mit dieser Vollmacht übernimmt der neue Anbieter die Kündigung bei Ihrem alten Gaslieferanten und stimmt zudem den Termin ab, wann die Gaslieferung übernommen werden soll.

Mit einem kostenlosen Vergleich der Anbieter können Sie, als Verbraucher, jedes Jahr unter Umständen einige hundert Euro einsparen. Bei der Auswahl eines passenden Gaslieferanten sollten Sie jedoch auf die Vertragslaufzeiten achten. In der Regel empfiehlt sich ein Vertragsabschluss von rund einem Jahr, denn bei weiteren Erhöhungen der Gaspreise, können Sie schnell und einfach zu einem anderen, günstigeren Anbieter wechseln.


Veröffentlicht in Gas
Tags: , , ,

Preisvergleich für Gas

Auf Geizkragen.de kannst Du jetzt auch die Preise für Gas vergleichen. Bereits 2006 ist der Gasmarkt dereguliert worden. Inzwischen teilen sich neben den Grundversorgern fast eintausend private Versorger den Verkauf von Gas. Trotz der Ölpreisbindung des Gaspreises ergeben sich teilweise erhebliche Unterschiede bei den Preisen. Nutze unseren Tarifrechner und vergleiche entspannt die Angebote. Und keine Angst: Ein Wechsel des Anbieters bedeutet keinen Stress für Dich. Dir kann zu keinem Zeitpunkt des Gashahn zugedreht werden. Der Gasanbieter Deiner Wahl kümmert sich um alles, sogar um die Kündigung bei Deinem alten Anbieter.


Veröffentlicht in Gas
Tags: ,

Die Bedeutung von Gas

Als Gas bzw. gasförmig wird der Aggregatzustand eines Körpers bezeichnet, bei diesem bewegen sich alle Moleküle frei im Raum und füllen diesen gleichmäßig aus. Der Gruppe der Gase werden insbesondere Körper zugeordnet, welche bei einem Druck von 1 bar und einer Temperatur von 20°C im gasförmigen Zustand vorliegen. In der Regel können viele Gase bei niedrigeren Temperaturen einen festen Aggregatzustand annehmen. Ein Körper welcher temperaturunabhängig einen gasförmigen Zustand besitzt  wird in der Regel auch als Gas beschrieben.

Die Eigenschaften von Gasen

Gase breiten sich im vorhandenen Raum gleichmäßig aus, die Moleküle sind frei beweglich. Durch diese Eigenschaft kann Gas komprimiert werden, bei hoher Kompression spricht man auch von Flüssiggas. Obwohl Gase bei einer Kompression kein Volumen besitzen, beinhalten diese trotzdem die Eigenschaften einer Flüssigkeit. Sie können fließen und deformiert werden, obwohl sie viskös sind. Verflüssigen sich Gase, wird dieser Zustand als Kondensation bezeichnet, wird von dem flüssigen in den gasförmigen Aggregatzustand gewechselt, spricht man von Verdunstung. Wird ein fester Stoff gasförmig sublimiert er, umgekehrt wird der Vorgang als Resublimation bezeichnet. Um eine höchstmögliche Dichte von Gas zu erreichen werden Druckbehälter verwendet, welche zumeist kugel- oder zylinderförmig sind.

Bedeutung als Energieträger

Erstmalig wurde 1844 Erdgas in Europa gefunden. Schon Jahre zuvor begann in den USA eine kommerzielle Förderung im größeren Stiel. Heutzutage ist Erdgas ein bedeutender Wirtschaftsfaktor und trägt mit einem 25% Anteil an den fossilen Energieträgern weltweit, direkt nach Erdöl eine immense Bedeutung. Bis 2080 soll der Anteil an fossilen Energieträgern noch auf 50% steigen. Dies könnte nach pessimistischen Schätzungen allerdings unmöglich sein, da diese besagen das die Erdgasreserven nur noch bis 2070 andere Schätzungen gehen bis zu einem Zeitpunkt weit über das Jahr 2400 hinaus.


Veröffentlicht in Gas
Tags: , , ,

Gasheizung

In den letzten Jahren wurden viele alte Heizkörper, sowohl in Wohnungen als auch Häusern ausgetauscht und gegen eine Heizung Gas ersetzt. Dies hat mehrere Gründe, so liegt der Gaspreis seit einigen Jahren schon deutlich unter dem Preis von Erdöl. Zum anderen wird für eine Heizung Gas nicht sehr viel Platz benötigt, es reicht wenn in der Wohnung / Haus ein Brenner installiert wird, welcher die kompletten Aufgaben übernimmt. Eine Ölheizung hingegen benötigt noch entsprechende Tanks, wodurch mindestens ein Kellerraum verloren geht. Aber eine Heizung die auf Gas setzt, hat auch noch ganz praktische Vorteile, vor allem Hobbyköche schwören auf das Kochen mit Gas, da sich mit Gas die Temperatur viel besser regulieren lässt.

Für viele Menschen spielt auch der Sicherheitsaspekt bei der Anschaffung einer Heizung, welche auf den Energieträger Gas setzt, eine Rolle. Durch hohe Standards, die ständigen Kontrollen der Anlagen und des Gasnetzes, ist das Gefahrenpotenzial bei Gas geringer als bei einer Ölheizung. Nicht vergessen sollte man auch die Möglichkeit, seine Heizung Gas mit Trägern regenerativer Energien zu kombinieren und somit ein Optimum an Leistung herausholen zu können. Besonders wenn ihre Wohngegend in der nächsten Zeit neu an das Gasnetz angeschlossen werden soll und ihre alte Heizung in die Jahre gekommen ist, führt eigentlich kein Weg am Gas vorbei.

Lästige Gerüche und Lärm sind bei einer Gas-Heizung genauso passe, wie die ständigen Besuche der Tankwagen, um die Öltanks wieder neu zu füllen. Durch die Regulierung des Gasmarkes, ist mehr Bewegung in den Gaspreis gekommen, sodass sich nach einer gründlichen Recherche ein Wechsel des Gasanbieters in bare Münze auszahlen kann.


Veröffentlicht in Gas
Tags: , , ,