Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Beliebteste Kategorien:
Weitere beliebte Kategorien :
Snowboard (404)
Skischuhe (337)
Skistöcke (155)
Schlitten (325)
Ski (274)

Ski & Co.

Wintersport gehört für einige von uns zum jährlichen Pflichtprogramm. Ein oder zwei Wochen in verschneiter Landschaft, bei eisiger Kälte und strahlend blauem Himmel bedeuten aber nur Spaß und Erholung, wenn Du Dich frühzeitig um das notwendige Equipment gekümmert hast. Egal ob Du Skier oder Snowboards favorisierst, die passenden Bindungen, ein Skihelm und eine Skibrille sind Pflicht. In unserem Preisvergleich wirst Du auf alle Fälle fündig. Wir bieten Dir nicht nur günstige Angebote namhafter Hersteller, sondern auch informative Ratgeberseiten zu den jeweiligen Kategorien.

Dein Wunschpreis Du wartest und wartest, dass die Digitalkamera endlich günstiger wird? Wir helfen dir dabei, dass dein Wunschpreis schneller in Erfüllung geht.
Cube Stereo 150 HPA SL 650B+
Cube Stereo 150 HPA SL 650B+

Cube Stereo 150 HPA SL 650B+

1 Wunschpreis

Information Informationen zur Kategorie Ski & Co. auf Geizkragen.de

Ski & Co.

Jeder Autofahrer freut sich über einen Winter ohne Schnee. Trotz allem hält es viele nicht davon ab, sich Urlaub zu nehmen und sich mit dem Auto, der Bahn oder dem Flieger auf den Weg in einen der unzähligen Wintersportorte zu machen. Wenn Du auch zu dieser Sorte Mensch gehörst, dann ist diese Seite genau richtig für Dich.

Für Wintersport muss man geboren sein – man liebt ihn oder nicht. Oftmals ist es schwierig, jemanden davon zu überzeugen, dass Bewegung in Kombination mit Kälte und Nässe schön sein kann, wenn dieser nicht schon von klein auf daran gewöhnt ist. Sich vor den Fernseher zu setzen und sich die Sportler anzusehen, wie sie in eleganten Bewegungen die schneebedeckten Hänge herunter rasen, ist toll. Sich vorzustellen, das selber zu machen, ist etwas anderes, denn das trauen sich viele nicht zu. Hat einen allerdings erst einmal das Wintersport-Fieber gepackt, lässt es einen so schnell nicht mehr los. Kaum einer verzichtet wieder drauf, wenn er erst einmal Blut geleckt hat und plant jedes Jahr mindestens eine Woche Urlaub in weißer Landschaft ein.

Die Urlaubsplanung

Natürlich ist die Ausrüstung das wichtigste und dabei nimmt die Sicherheit den ersten Platz ein. Als erstes solltest Du kontrollieren, dass die Winterreifen, die Du aufgezogen hast, ausreichend Profil aufweisen – denn Schnee ist Dir in Deinem Urlaub sicher.

Je nachdem, ob Du Skier oder ein Snowboard mitnimmst, bietet sich eine passende Dachbox an. Auch für den Fall, dass Du zu viel Equipment mit nimmst und der Platz im Inneren des Wagens zu sehr schrumpft, kannst Du einige Dinge außerhalb des Wageninneren sicher auf dem Dach verstauen.

Hast Du die passenden Koffer und Taschen parat? Wenn Du mit dem Auto fährst, ist es vielleicht nicht schlimm, wenn der Koffer nicht mehr zu geht oder die Tasche keinen Sicherheitsverschluss hat. Fliegst Du oder fährst Du mit dem Zug, wäre dieses unmöglich.

Um optimale Wintersportkleidung wie Schneeanzüge, passende Hosen, Jacken und Handschuhe solltest Du Dich bereits einige Zeit vor Deinem Urlaub gekümmert haben. Auch wenn Du Deine Sachen noch vom letzten Jahr im Schrank hängen hast – überprüf bitte früh genug, ob diese noch passen und auch keine Risse oder ähnliches aufweisen. In letzter Minute gekauft, musst Du vielleicht auf etwas zurück greifen, was Dir nicht gefällt oder gar nicht richtig passt.

Eine kleine Reise-Apotheke bietet sich in jedem Urlaub an, allerdings wird es wohl gerade in Skigebieten ausreichend Pflaster für die Erstversorgung geben.

Hast Du alles rechtzeitig überprüft, dann kannst Du Dich entspannt zurück lehnen und Dich schon gedanklich auf Deinen Urlaub vorbereiten, damit Du nicht zu abgehetzt und gestresst ankommst und jede Sekunde Deiner Freizeit voll ausschöpfen und genießen kannst.

Helme und Brillen

Kask Class SportDer Skihelm ist wohl der wichtigste Ausrüstungsgegenstand im Wintersport. Ohne solltest Du weder auf ein Snowboard noch auf Skier steigen. Auch nicht für 5 Minuten! Hier solltest Du vor allem auf Qualität achten, denn bei einem Sturz ist der Helm der einzige Schutz für Deinen Kopf. Er kann dafür sorgen, dass Du schnell wieder aufstehst und nicht für Wochen im Krankenhaus landest.

Auch Skibrillen erhöhen den Schutz, denn durch ihre Tönung sorgen sie dafür, dass Du nicht unnötig von der Sonne geblendet wirst und so aufmerksam alles Wichtige erfassen kannst. Da die heutigen Brillen fast alle über einen UV-A-, UV-B- und UV-C-Schutz verfügen, können diese Strahlen das Auge oftmals nur in abgespeckter Form erreichen. Für Brillenträger sind inzwischen auch Skibrillen mit den passenden Dioptrin-Stärken erhältlich, sodass es überhaupt keinen Grund gibt, auf eine zu verzichten.

Die Helme und Brillen gibt es in allen erdenklichen Farben. Egal, ob Du es dezent oder schillernd magst, farblich sind Dir keine Grenzen gesetzt.

Ski- und Snowboardschuhe

Atomic Hawk 2.0 100Bei den Skischuhen und auch bei den Snowboardschuhen solltest Du unbedingt auf Qualität achten. Gerade bei den zum Teil hohen Geschwindigkeiten müssen die Schuhe einiges abfangen, egal, ob Du nur über eine Unebenheit hüpfst oder einen Abhang herunterrast. Hält der Schuh den Druck nicht aus und gibt nach oder reißt sogar, dann kann das im schlimmsten Fall einige Wochen Krankenhaus und Reha bedeuten. Deshalb ist es auch so wichtig, dass der Schuh 100%-ig passt. Achte also bitte beim Kauf darauf und mach in diesem Punkt keine Kompromisse.

Ski- und Snowboardbindungen

Die Skibindungen und die Snowboardbindungen stellen die Verbindung zwischen dem Schuh zu dem jeweiligen Sportgerät her. Das sagt bereits der Name. Hier ist es wichtig, darauf zu achten, dass der Schuh, den Du tragen möchtest, genau in die Bindung passt. Viele Hersteller bieten Kombinationen an, sodass Du bei einem Kauf von Skiern oder einem Snowboard gleich eine Bindung mitgeliefert bekommst. Preislich ist dieses oftmals attraktiver, als beides einzeln zu kaufen.

Skistöcke

Wenn Du Dich im Schnee auf Brettern fortbewegen möchtest, so brauchst Du sie – die Skistöcke. Natürlich kannst Du Dir einfach ein Paar kaufen, das Dir gefällt, sinnvoller ist es allerdings, darauf zu achten, das es auch das richtige ist. Denn ob Du Dich für Langlauf interessierst oder für Abfahrten, bei den Skistöcken macht das einen großen Unterschied.

Skier

Wenn man an Wintersport denkt, dann hat man als erstes schneebedeckte Berge und Menschen auf Skiern im Kopf. Diese gibt es in verschiedenen Längen und Breiten, unterschieden wird auch zwischen Langlauf-, Abfahrt- und Slalomskiern. Hier ist es ganz wichtig, dass Du das richtige Paar für Deine Sportart auswählst. Natürlich gibt es auch extra Skier für Kinder, die in der Größe und Form dem Kinderkörper angepasst sind.Burton Ripcord

Snowboards

Seit den 90-er Jahren haben die Skier Konkurrenz bekommen. Vor allem bei den jüngeren Leuten sind die Snowboards oftmals beliebter, denn das Gefühl der Freiheit kann hier besser ausgelebt werden. Auch die Hersteller haben ihren Anteil an dem Erfolg der Snowboards, indem sie sich für coole Designs und nicht für langweilige Einheitsfarben entschieden haben.

Schlitten & Schlittschuhe

Bei dem Schlitten handelt es sich um das Wintersportgerät, welches Dich schon von Kindheit an begleitet. Denn um dieses zu benutzen, musst Du nicht extra in den Urlaub fahren, es reicht, wenn es in Deinem Heimatort geschneit hat. Ausgerüstet mit Winterjacke, Handschuhen und guter Laune kannst Du Dich auf den Weg machen und die schneereiche Zeit genießen. Auch bei den Schlitten gehen die Hersteller mit der Zeit: Neben den typischen Davos- oder Hörnerrodeln gibt es inzwischen auch Rutscher, die mit ihren unterschiedlichen Farben und Formen das triste Einheitsbeige aufmischen.

Alpengaudi Alpen Double RaceAuch Schlittschuhe sind nach wie vor beliebt. Das hängt wahrscheinlich auch damit zusammen, dass es in beinahe jeder großen Stadt eine Eislaufbahn gibt, die ihre Tore in der kalten Jahreszeit für jeden öffnen. Gerade Inliner-Freunde brauchen so nicht monatelang auf ihren Lieblingssport zu verzichten, sondern können für einige Wochen auf Schlittschuhe umsteigen.

Wintersportorte

Um seinen Urlaub im Schnee zu verbringen, muss man nicht zwingend ins Ausland fahren. Auch Deutschland hat einige Wintersportorte zu bieten. Auf der Seite skigebiete-test.de sind zur Zeit über 220 Orte in Deutschland erwähnt, komplett mit Angaben über Pistenlängen, Tagespreise und Bewertungen. Um einen Eindruck über den betreffenden Ort zu erlangen, kann man sich hier die ersten Informationen holen und danach entscheiden, ob es sich lohnt, sich für seinen Urlaub auf den Weg zu machen, um alles aus erster Hand zu überprüfen.