Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Beliebteste Hersteller :
Casio (45)
Canon (29)
Olympia (17)
Weitere beliebte Hersteller :
Braun (1)
Sharp (29)
Citizen (22)
IBICO (17)
Genie (17)
Leo (6)
5 Star (12)
Rebell (9)
Olivetti (1)
Lexon (2)
Peach (3)
Idena (4)
TROIKA (1)
Q-Connect (1)
240 Ergebnisse (1 - 10 Treffer)
 
Produkt Test / Bewertung Geizigster Preis
 
 
Casio MS-20NC Casio MS-20NC
Unentbehrlich für jeden Arbeitsplatz ist dieser hochwertig verarbeitete Tischrechner MS-20NC von CASIO! Immer sofort einsatzbereit durch Solar- ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 7,08 €
78 Shops
Casio MS-20NC
 
Casio JW-200TW Casio JW-200TW
Casio JW 200 TW

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 14,99 €
44 Shops
Casio JW-200TW
 
Casio HR-8 TEC Casio HR-8 TEC
Druckender Kompaktrechner. Allgemeine Daten: 12-stelliges LC-Display. Einfache algebraische Logik. Druckgeschwindigkeit: 1,6 Zeilen/Sek. ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 16,81 €
33 Shops
Casio HR-8 TEC
 
Canon LS-123K Canon LS-123K
Der LS-123K bietet Basisfunktionen in einem modernen Design, das Zuhause oder Büro gleichsam bereichert. Der LS-123K ist das erste Rechnermodell ...

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 10,19 €
35 Shops
Canon LS-123K
 
 
Casio HR-150 TEC Casio HR-150 TEC
Casio HR 150 TEC

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 23,54 €
25 Shops
Casio HR-150 TEC
 
Citizen CPC112 Citizen CPC112
Citizen CPC 112

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 6,35 €
21 Shops
Citizen CPC112
 
Citizen CDC 80 Citizen CDC 80
CDC 80

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 8,75 €
22 Shops
Citizen CDC 80
 
Casio MS-100 BM Casio MS-100 BM
Casio MS 100 BM

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 10,71 €
20 Shops
Casio MS-100 BM
 
Canon P23-DTSC Canon P23-DTSC
Canon P23DTSC

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 23,43 €
18 Shops
Canon P23-DTSC
 
Casio FR-620 TEC Casio FR-620 TEC

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 47,06 €
18 Shops
Casio FR-620 TEC
 

Small_first_greySmall_prev_grey Zurück   |   Weiter Small_next_blueSmall_last_blue
Information Informationen zur Kategorie Tischrechner auf Geizkragen.de
Die Steuererklärung steht mal wieder an und zahlreiche Zahlen rollen auf Dich zu. Letztes Jahr hast Du doch auch die Steuerklärung gemacht. Doch was hast Du da angegeben? Wie bist Du auf die Zahlen gekommen? Mit einem Tischrechner bist Du bestens auf die nächste Steuerklärung vorbereitet. Der Tischrechner ist eng mit dem Taschenrechner verwandt. Beide haben die Aufgabe, Dir beim Rechnen behilflich zu sein. Aber der Tisch Rechner kann mehr als sein kleiner Bruder. Grundsätzlich gibt es zwei Varianten des Tischrechners. Die eine Variante sieht auf den ersten Blick tatsächlich aus wie ein Taschenrechner. Das Display ist jedoch leicht hochgestellt, sodass man die Rechnungen und Zahlen besser sehen kann. Anders als der Taschenrechner, den man beim Rechnen ja meistens in der Hand hat, kann der Rechner also auf dem Tisch liegen bleiben. So hat man die Hände weitestgehend frei für Akten oder andere Hilfsmittel. Wenn Du also viel zu rechnen hast, sollte ein passender
Tischrechner auf Deinem Schreibtisch nicht fehlen. Doch für die Steuererklärung brauchst du unter Umständen noch die Möglichkeiten der anderen Kategorie der Tischrechner. Diese haben neben den ergonomischen Vorzügen eines Tischrechners auch noch eine Bon-Rolle, auf der Du alle Deine Rechnungen nachvollziehen kannst. Vor allem für die Dokumentation von Berechnungen und die Nachvollziehbarkeit bei wiederkehrenden Aufgaben ist diese Funktion unheimlich wichtig. Vorgänger des Tischrechners ist die Rechenmaschine. Sie ist ein wirklich historisches Hilfsmittel, um anspruchsvolle Berechnungen durchzuführen. Bereits im 17. Jahrhundert wurden komplexe, mechanische Rechenmaschinen eingesetzt. Im 19. Jahrhundert wurden sie dann als Serienproduktion hergestellt. So hatten nicht nur Wissenschaftler und Privilegierte die Möglichkeit, sich beim Rechnen unterstützen zu lassen, sondern auch normale Personen. Doch im 20. Jahrhundert war dann die Zeit der Rechenmaschine
vorbei. Bereit in den 50-er Jahren des 20. Jahrhunderts gab es Tischrechner, die zwar noch gänzlich anders aussahen als heute, aber den gleichen Zweck erfüllten. Noch bis in die 80-er Jahre hatten die meisten Rechner keine eigene Anzeige, sondern ein Druckwerk. Da wir aber auch heute nicht vollständig auf Ausdrucke und Belege verzichten können, gibt es die Mischformen. Vor allem Canon und Casio sind beliebte und traditionelle Hersteller von Tischrechnern. Komplexe Rechenwege und Ergebnisse lassen sich sowohl in digitaler Form im internen Speicher des Rechners ablegen und auch auf einer Bon Rolle ausdrucken. Der Ausdruck ist für längere Rechnungen sehr wichtig, lassen sich doch auf diese Weise Ergebnisse nachvollziehen und eventuelle Fehler leichter finden. Günstige und effektive Modelle gibt es auch von Sharp, Olympia oder Citizen. Wenn Du aber als moderner Mensch und Verbraucher den Online Handel bevorzugst, kannst Du dort von den günstigen Preisen profitieren.