Startseite   Der Preisvergleich   Die Gemeinde   Das Magazin  

Notebook HP (Hewlett Packard)

Hersteller:
Alle:
Displaygröße:
Ui-check-box-uncheck14-18 Zoll (261)
Ui-check-box-uncheck13 Zoll (43)
Ui-check-box-uncheck11-12 Zoll (22)
Alle:
Prozessor:
Alle:
Arbeitsspeicher:
Ui-check-box-uncheck6-8 GB (211)
Ui-check-box-uncheck3-4 GB (66)
Ui-check-box-unchecküber 8 GB (48)
Ui-check-box-uncheck5-6 GB (1)
Alle:
Festplattenspeicher:
Alle:

Notebook HP (Hewlett Packard)

HP - ein Name, den einfach jeder kennt und unweigerlich mit qualitativ hochwertigen Notebooks in Verbindung bringt. Ob 11 oder 18 Zoll, ob für Einsteiger, Profis oder Spielefreaks, HP lässt keine Wünsche offen. In unserem Ratgeber weiter unten informieren wir über die einzelnen Modellreihen. Unsere Onlineshops haben viele Angebote in ihrem Sortiment, sodass sich ein Preisvergleich auf alle Fälle lohnt.

327 Ergebnisse (1 - 15 Treffer)
 
Produkt Test / Bewertung Geizigster Preis
 
 
HP (Hewlett Packard) ProBook 470 G4 (Y8B62EA) HP (Hewlett Packard) ProBook 470 G4 (Y8B62EA)

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 665,00 €
16 Shops
HP (Hewlett Packard) ProBook 470 G4 (Y8B62EA)
 
HP (Hewlett Packard) ProBook 450 G4 (Y8B54EA) HP (Hewlett Packard) ProBook 450 G4 (Y8B54EA)

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 599,00 €
15 Shops
HP (Hewlett Packard) ProBook 450 G4 (Y8B54EA)
 
HP (Hewlett Packard) ProBook 450 G4 (Y8B58EA) HP (Hewlett Packard) ProBook 450 G4 (Y8B58EA)

»  mehr
Schottennote: 4
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 843,89 €
13 Shops
HP (Hewlett Packard) ProBook 450 G4 (Y8B58EA)
 
 
 
HP (Hewlett Packard) ProBook 450 G4 (Y8B53EA) HP (Hewlett Packard) ProBook 450 G4 (Y8B53EA)

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 568,99 €
17 Shops
HP (Hewlett Packard) ProBook 450 G4 (Y8B53EA)
 
HP (Hewlett Packard) EliteBook 820 G3 T9X46ET HP (Hewlett Packard) EliteBook 820 G3 T9X46ET
HP 820 G3

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 1.619,67 €
16 Shops
HP (Hewlett Packard) EliteBook 820 G3 T9X46ET
 
HP (Hewlett Packard) ProBook 440 G4 (Y8B51EA) HP (Hewlett Packard) ProBook 440 G4 (Y8B51EA)

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 898,99 €
16 Shops
HP (Hewlett Packard) ProBook 440 G4 (Y8B51EA)
 
HP (Hewlett Packard) EliteBook 1040 G3 (V1A81EA) HP (Hewlett Packard) EliteBook 1040 G3 (V1A81EA)
HP 1040 G3

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 1.291,96 €
16 Shops
HP (Hewlett Packard) EliteBook 1040 G3 (V1A81EA)
 
HP (Hewlett Packard) EliteBook 1040 G3 (V1B13EA) HP (Hewlett Packard) EliteBook 1040 G3 (V1B13EA)

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 1.899,00 €
16 Shops
HP (Hewlett Packard) EliteBook 1040 G3 (V1B13EA)
 
 
HP (Hewlett Packard) EliteBook 850 G3 (T9X34ET) HP (Hewlett Packard) EliteBook 850 G3 (T9X34ET)
HP EliteBook 850 G3

»  mehr
Schottennote: 3.8
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 1.455,92 €
13 Shops
HP (Hewlett Packard) EliteBook 850 G3 (T9X34ET)
 
HP (Hewlett Packard) ProBook 430 G4 (Y8B44EA) HP (Hewlett Packard) ProBook 430 G4 (Y8B44EA)

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 699,00 €
16 Shops
HP (Hewlett Packard) ProBook 430 G4 (Y8B44EA)
 
HP (Hewlett Packard) EliteBook x360 1030 G2 (Z2W74EA) HP (Hewlett Packard) EliteBook x360 1030 G2 (Z2W74EA)

»  mehr
Schottennote: 4.8
 Testberichte (1)
 Meinung schreiben
ab 1.699,00 €
16 Shops
HP (Hewlett Packard) EliteBook x360 1030 G2 (Z2W74EA)
 
HP (Hewlett Packard) EliteBook 1030 G1 (X2F21EA) HP (Hewlett Packard) EliteBook 1030 G1 (X2F21EA)

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 1.313,00 €
16 Shops
HP (Hewlett Packard) EliteBook 1030 G1 (X2F21EA)
 
HP (Hewlett Packard) 250 G5 SP (X0N34EA) HP (Hewlett Packard) 250 G5 SP (X0N34EA)

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 698,20 €
15 Shops
HP (Hewlett Packard) 250 G5 SP (X0N34EA)
 
HP (Hewlett Packard) ProBook 470 G4 (Y8B64EA) HP (Hewlett Packard) ProBook 470 G4 (Y8B64EA)

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 899,00 €
11 Shops
HP (Hewlett Packard) ProBook 470 G4 (Y8B64EA)
 
HP (Hewlett Packard) ProBook 470 G4 (Y8B70EA) HP (Hewlett Packard) ProBook 470 G4 (Y8B70EA)

»  mehr
Schottennote: 0
 Meinung schreiben
ab 1.029,00 €
14 Shops
HP (Hewlett Packard) ProBook 470 G4 (Y8B70EA)
 

Information Preisvergleich - Informationen "Notebook HP (Hewlett Packard)"

HP Notebook

Das Unternehmen HP wurde bereits 1939 gegründet. Dabei stand HP bis zum 1. November 2015 als Abkürzung für Hewlett Packard. Mit der Umbenennung in HP Inc. wird das Unternehmen nur noch HP genannt.

Im Gegensatz zu anderen Unternehmen entwickelte HP erst einige Jahre später Notebooks. Im Laufe der Zeit kam es dabei zu Zukäufen anderer Computer-Hersteller. So wurde 2002 Compaq übernommen. In den USA existiert die Marke weiterhin unter der Führung von HP. Ebenso in Deutschland, wo seit 2008 wieder Laptops dieser Marke verkauft werden.

Notebooks waren und sind nicht das Kerngeschäft von HP. Mit den Sparten PC (Personal Computer) und Druckern ist HP seit vielen Jahren weltweit sehr erfolgreich und eine feste Größe im Markt.

Im Notebookbereich hat HP sich für eine zweigleisige Strategie entschieden und bedient nicht nur den Privatkunden als Käufer, sondern auch Unternehmenskunden. Somit versucht sich der Hersteller von anderen Unternehmen abzuheben, was allerdings immer schwieriger wird. Der Druck der Konkurrenz wird größer und HP hat die Marktführerschaft an Lenovo abgeben müssen, da dieses Unternehmen seit Jahren kleinere Konkurrenten übernimmt.HP (Hewlett Packard) Pavilion 17-g114ng

HP ist dennoch eine feste Größe am Markt, was der konsequenten Forschung und Weiterentwicklung zuzurechnen ist. So werden jährlich einige Milliarden Dollar entsprechend investiert. Dies festigt den Qualitätsanspruch des Unternehmens und spiegelt sich in zufriedenen Kunden wieder.

Konnten sich die Anbieter von Notebooks in den Anfängen nur mit wenigen Innovationen absetzen, so wurde die Individualisierung im Laufe der Jahre immer wichtiger. Die ersten Notebooks waren noch sehr schwer und dick und als Transportmittel recht unbeliebt. Mit der Schaffung von Nischenprodukten konnten neue Käuferschichten und Kritiker hinzugewonnen werden. Dies war auch HP bewusst, weshalb der Hersteller bis heute alle Segmente bedient.

Die Notebooks von HP zeichnen sich durch eine große Reihe unterschiedlicher Modelle aus. Sowohl im Einsteiger- als auch im Businessbereich deckt der Hersteller alles ab. Preislich ist HP oft teurer als die Konkurrenz, dabei sind Qualität und Service auf einem hohen Niveau. HP grenzt das Portfolio an Notebooks mit diversen Namensgebungen ab.

Vom Einsteigermodell bis zum Profigerät

HP Stream

Diese Modellreihe ist der günstigste Einstieg in den HP Notebook Markt. Dabei handelt es sich um Laptops mit 11-12 Zoll Displaygröße. Diese Geräte sind der ideale Begleiter für unterwegs und das Pedant zum Tablet. Die Ausstattung fällt der Größe und dem Preis entsprechend geringer aus als bei teureren Notebooks. Einfache und alltägliche Aufgaben bewältigen die Geräte problemlos, rechenintensive Aufgaben darf man aber nicht erwarten. Dafür gibt es ein vollwertiges Betriebssystem, welches aktuell Windows 10 ist.

HP Essential

Diese Modellreihe verfügt über eine Displaygröße von 14-18 Zoll, also die gängigsten Größen am Markt. Die Ausstattung ist besser als beim HP Stream aber noch immer im Einsteigerbereich angesiedelt. Als Prozessor dienen AMD A-Serie, Intel Pentium und Intel Core i3 und Intel Core i5. Insgesamt ist die Hardware-Ausstattung Einstiegs- bis Mittelklasse. Einsparungen gibt es zudem beim Betriebssystem. Manche Modelle haben ein modernes Windows Betriebssystem, andere hingegen werden mit Linux oder FreeDOS ausgeliefert. Preislich fangen diese HP Notebooks bei 200 € - 450 € an.

HP Pavilion

Die Pavilion-Serie hat eine große Vielfalt zu günstigen Preisen. Die Displaygrößen variieren von 12-17,3 Zoll. Die kleineren Modelle bis 13 Zoll verfügen oftmals über ein Toucscreen-Display. Die Hardwareausstattung ist im Einstiegs- bis Mittelklassebereich. Zum Teil werden sogar schnelle SSD-Festplatten verbaut. Als Prozessor dienen wieder AMD und Intel.

HP ProBook

Die HP ProBook Modellreihe bietet ebenfalls eine große Auswahl und Displaygrößen von 13,3-17,3 Zoll, die zumeist entspiegelt sind. Die Prozessoren sind wieder von AMD und Intel und besonders stromsparend. Für den Preis gibt es eine gute Ausstattung und entsprechende Features.

HP Envy

Diese HP Envy Notebooks zeichnen sich durch ihr geringes Gewicht und das schlanke Gehäuse aus. Die Displaygröße reicht von 13,3-17,3 Zoll. Die Displays sind vielfach matt und bieten Touchscreen Bedienung. Die Hardwareausstattung ist mindestens Mittelklasse. Die Prozessoren sind stromsparend und die meisten Geräte haben eine eigenständige Grafikkarte.

HP EliteBook

Auch die EliteBook Modellreihe von HP bietet genügend Vielfalt. Die Displaygrößen reichen von 12-17,3 Zoll. Diese Notebooks richten sich in erster Linie an Unternehmen und weniger an Privatunternehmen. Die EliteBooks weisen insofern eine erhöhte Widerstandskraft gegenüber Erschütterungen und Wasserspritzern auf und die eigenen Produkttests sind auf eine längere Produktlebensdauer ausgelegt. Die Kompatibilität wird durch zahlreiche Anschlüsse des Geräts gewährleistet. Preislich sind diese Modelle im mittleren bis hochpreisigen Segment anzutreffen.HP (Hewlett Packard) EliteBook 1040 G3 (V1A81EA)

HP Elite

Diese Modelle sind sogenannte 2-in-1-Geräte und richten sich an anspruchsvolle Anwender. Die Notebooks haben eine abnehmbare Tastatur und fungieren somit auch als Tablet. Die Displaygröße beträgt 12 Zoll. Die leistungsfähige aber stromsparende Hardware genügt hohen Ansprüchen. Gehäuse und Gewicht sind kompakt und transportabel. Diese Notebooks, welche auch Ultrabooks genannt werden, bieten viel Zubehör.

HP Pro X2

Diese Modellreihe beinhaltet Convertible-Notebooks, die sich durch eine hohe Mobilität und starke Hardware auszeichnen. Auch hier ist die Möglichkeit gegeben, die Tastatur zu entfernen, um das Notebook als Tablet zu nutzen. Die Pro X2 Modelle haben ein kompaktes Gehäuse und einen 12,5 Zoll großen Bildschirm.

HP Zbook

Diese Notebooks werden auch als mobile Workstations bezeichnet. Die Ausstattung ist auf sehr hohem Niveau und richtet sich an Nutzer im professionellen Bereich. So finden die Zbook Modelle oft Einsatz bei Architekten und Grafikern.

HP (Hewlett Packard) OMEN Pro (M2T37AA)HP Spectre

Die Spectre Notebooks sind leistungsstarke und schlanke Ultrabooks sowie Convertibles mit kompaktem Gehäuse und sehr guter Hardwareausstattung in edlem Gehäuse verbaut. Die Displaygrößen reichen von 12-15,6 Zoll. Die lange Akkulaufzeit macht diese Modellreihe zum idealen Begleiter für unterwegs.

HP Omen

Diese Modellreihe beinhaltet Highend-Gaming-Notebooks und stellt die Spitze dar. Dank edlem Gehäuse und der besten Hardware sind die Omen Notebooks bei Gamern sehr beliebt. Die Bildschirmgröße beträgt 15,6 Zoll und die restliche Ausstattung ist Topp.